Ab in die Toskana, hieß es für „Beni“ Schöpf an diesem Wochenende. Das Ziel war der erste Lauf zur Enduro EM in Donoratico, wo sich der amtierende Staatsmeister unter Rennbedingungen auf den ÖM Saisonauftakt vorbereitete.

Die stark besetzte E2 Klasse in der Beni mit seiner KTM 350 EXC-F an den Start ging wartete mit einigen internationalen Konkurrenten auf, was die Motivation beim jungen Tiroler enorm steigerte.

Diese Motivation schlug sich in einem 11. Platz am Samstag und einem 13. Platz am Sonntag nieder.

Beni: „Zu Beginn des Rennens war ich noch etwas unsicher unterwegs, da ich den Winter über hauptsächlich Indoor mit meinem Bike trainiert habe. Schnell kam aber das gewohnte Gefühl wieder und ich konnte richtig Tempo machen.

Ich fühle mich schnell und sicher am Bike und konnte trotz der knapp sieben Stunden Fahrzeit pro Renntag meinen Speed steigern! Das Motiviert mich natürlich und ich blicke zuversichtlich in die heurige ÖM Saison. Mein Ziel ist definitiv die Titelverteidigung!

Team KTM Walzer

Presse/PR 

Fotos by: Team KTM Walzer