Noch halten sich die Stars der MAXXIS FIM Superenduro Weltmeisterschaft in Südamerika auf. In unseren Breitengraden wird aber bereits am Event in Prag gebastelt, was am 12.03. in der Tipsport Arena stattfindet.

Die Organisatoren sind die gleichen wie in Riesa, somit ist auch für Prag mit geballter Action an einen unvergesslichen Abend gesorgt. Durchgeplant wurde bereits die Strecke, diese wird von Holger Dettmann gebaut. Inbegriffen ist wieder alles was Herz begehrt, Baumstämme, Geröllfelder, Sandgrube und einige Sprünge.

StreckePrag

Ebenfalls fest steht bereits der Zeitplan. Dieser beinhaltet mit den Rennen der Damen ein weiteres Highlight, was auch aus Deutscher Sicht interessant werden könnte. Maria Franke kämpft dort erstmals mit der KTM vom Team Sturm um den Sieg. Ebenfalls dabei ist wieder die Nationale Klasse, alle Nennungsunterlagen dafür sind hier zu downloaden.

Ausschreibung National

Nennformular National

Zeitplan

Die fünfte Station der SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2015/2016, die im letzten Dezember im polnischen Lodz gestartet wurde, wird am 12. März also Prag sein, für die es Karten in den drei Kategorien Gold, Silber und Bronze für 1.250 CZK (50 Euro), 1.000 CZK (40 Euro) bzw. 750 CZK (30 Euro) unter www.ticketportal.cz sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen gibt. Weitere Informationen unter www.superenduro.eu