Historisches Kapitel: Ducati steigt in den Motocross-Sport ein

Es ist eine Nachricht, die die Motorradwelt erbeben lässt: Ducati, die Marke, die vor allem für ihre sportlichen und leistungsstarken Straßenmaschinen bekannt ist, betritt Neuland im Offroad-Bereich. Mit der Ankündigung, dass der neunfache Motocross-Weltmeister Antonio Cairoli als Profi-Testfahrer an Bord ist, sendet das Unternehmen aus Bologna ein klares Signal: Es wird ernst.


Die Strategie hinter dem Einstieg

Ducati ist nicht nur dabei, ein einzelnes Motocross-Bike zu entwickeln. Das Projekt erstreckt sich über mehrere Jahre und beinhaltet die Entwicklung einer kompletten Palette von Offroad-Motoren und -Motorrädern. Das Ziel ist klar: Ducati will sich als feste Größe im Motocross etablieren und die brandeigene Offroad-Familie schaffen.


Cairoli als Schlüssel zum Erfolg

Mit Antonio Cairoli hat Ducati einen wahren Experten für das Offroad-Abenteuer gewonnen. Sein Talent, seine Schnelligkeit und seine umfassende Erfahrung im Motocross werden dem neuen Projekt entscheidende Impulse geben. „Ich freue mich, ein Teil dieses aufregenden neuen Abenteuers zu sein“, sagt Cairoli. Die Kooperation mit einem so erfolgreichen Fahrer zeigt, dass Ducati in diesem neuen Segment keine Kompromisse eingehen will.

Partnerschaft mit Maddii Racing und Alessandro Lupino

Ducati geht nicht alleine ins Rennen. Durch eine mehrjährige Vereinbarung mit Maddii Racing, einem der erfahrensten Teams im Motocross-Sport, und der Verpflichtung von Alessandro Lupino, achtfacher italienischer Meister und MXoN-Sieger 2021, legt Ducati den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft im Offroad-Sport.

Die Technologie hinter dem Projekt

Was die technischen Aspekte angeht, so bleibt Ducati seiner Philosophie der Innovation und der High-Performance treu. Ein wesentliches Merkmal des Ducati Offroad-Projekts ist die Verwendung der Desmodromik, ein System zur Ventilsteuerung, das bereits in den leistungsstärksten Straßen- und Rennmaschinen des Unternehmens eingesetzt wird.

Was dies für die Marke bedeutet

„Dieses Projekt ist für uns eine Chance, eine immer weiter anwachsende Anzahl von Motorradfahrern zu begeistern“, sagt Claudio Domenicali, CEO von Ducati. Damit eröffnet sich für Ducati eine ganz neue Zielgruppe von jungen und leidenschaftlichen Motorradfahrern, die durch diesen Schritt Teil der Ducati-Community werden können.

Ein neues Kapitel für Ducati und die Motorradwelt

Mit dem Einstieg in den Motocross-Sport öffnet sich für Ducati ein ganz neues Kapitel. Es ist eine spannende Zeit, nicht nur für das Unternehmen, sondern für alle Motorradenthusiasten. Der Einstieg in den Offroad-Bereich ist ein mutiger Schritt, der das Potenzial hat, die Landschaft des Motocross-Sports nachhaltig zu verändern.

Es bleibt nur noch zu sagen: Wir können es kaum erwarten, die Ducati-Maschinen im Dirt zu sehen und ihre Performance abseits der asphaltierten Pisten zu erleben!

Quelle: Ducati

Weitere Beiträge

Maßgeschneiderte Enduro-Touren in Kroatien mit Enduro Floricic

Jetzt buchen: Frühlings- und Sommer Endurotouren mit Enduro Croatia!

ChatGPT als Copilot: Mit künstlicher Intelligenz die Rennsport- und Technikgeschichte entdecken