Luca Fischeder erfolgreich im Motorsport Team Germany

Ein Triumph für das Deutsche Motorsportteam

Das Motorsport Team Germany hat ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr hinter sich. Mit 33 Sportlerinnen und Sportlern in zehn Disziplinen errangen sie stolze sieben Titel, 91 Siege und 193 Podestplätze. Ein beeindruckender Erfolg, der die Stärke und Vielfalt des Teams unterstreicht.


Starke Leistungen in der Enduro Meisterschaft

Luca Fischeder, ein weiteres Talent des Teams, glänzte in der Deutschen Enduro Meisterschaft und ging als Titelgewinner hervor.


Vorstand und Stiftungsrat sind begeistert

Sowohl der Stiftungsrat als auch der Vorstand der ADAC Stiftung Sport sind überwältigt von den Leistungen des Teams. Wolfgang Dürheimer, der Vorstandsvorsitzende, betont mit Stolz die Erfolge des Teams und die Wirksamkeit der Förderstrategie. Hermann Tomczyk, der Vorsitzende des Stiftungsrats, hebt hervor, dass das Förderprojekt für Talente im deutschen Motorsport einzigartig ist.

Präsentation auf der Essen Motor Show

Bei der Essen Motor Show präsentierte sich das Team in Gesprächsrunden mit Mitgliedern des Stiftungsrats und des Vorstands der ADAC Stiftung Sport sowie des DMSB. Hier wurden auch die Erfolge der Fördertalente des Automobil- und Motorradsports vorgestellt. Die Veranstaltung zeigte eindrucksvoll, wie effizient und nachhaltig das Fördersystem deutsche Talente unterstützt.

Erfolgreiche Nachwuchssportler

Besondere Erwähnung fanden Nachwuchssportler wie Laurin Heinrich, Tim Tramnitz und Fynn Kratochwil. Ihre beeindruckenden Leistungen im internationalen Automobil- und Motorradsport sind ein Beweis für die Stärke des deutschen Motorsportnachwuchses.

Erfolge im Rallye- und Motocross-Sport

Im Rallyesport sorgte Timo Schulz für Aufsehen, während Maximilian Spies und Simon Längenfelder im Motocross Erfolge feierten. Alexandra Massury zeigte als erfolgreiche Fahrerin im Motocross, dass auch Frauen im Motorsport ganz vorne mitmischen.

Bedeutung starker Partnerschaften

Hermann Tomczyk betont die Wichtigkeit starker Partner für die Nachwuchsförderung. Die Zusammenarbeit mit dem DMSB und den Landesmotorsport-Fachverbänden ist entscheidend, um die Ziele der Nachwuchsförderung zu erreichen. Das Hauptziel ist es, deutsche Spitzensportler in der Formel 1, der MotoGP und anderen international bedeutenden Motorsportserien zu fördern.

Fazit

Das Jahr war für das Motorsport Team Germany ein voller Erfolg. Die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler zeigen die Stärke und das Potenzial des deutschen Motorsports. Mit der fortgesetzten Unterstützung und Förderung steht einer strahlenden Zukunft nichts im Wege.

Quelle: ADAC Motorsport, Foto: Peter Teichmann

Weitere Beiträge

Maßgeschneiderte Enduro-Touren in Kroatien mit Enduro Floricic

Jetzt buchen: Frühlings- und Sommer Endurotouren mit Enduro Croatia!

ChatGPT als Copilot: Mit künstlicher Intelligenz die Rennsport- und Technikgeschichte entdecken