Maciag Offroad: Arbeiten im Bereich Offroad

Motocross und Mountainbike sind nicht nur Sportarten, sondern auch mögliche Arbeitsfelder. Maciag Offroad wächst als Shop, als Dienstleister, als Unterstützer des Sports sowie als Firma immer weiter und hat auch in Zukunft Großes vor. Wer für Offroad-Themen eine Leidenschaft hat, soll sich animiert fühlen, einen Blick in aktuelle Stellenausschreibungen zu werfen.

Das Kalenderjahr 2020 war eine riesige Herausforderung, brachte aber auch einige wichtige Meilensteine. Die ein millionste Bestellung wurde verschickt und mit Italien und Frankreich wurden zwei neue Märkte erschlossen – kurzum: es liegt das erfolgreichste Jahr seit Gründung der Firma im Jahr 2002 hinter der Maciag GmbH. Der Blick bleibt nach vorne gerichtet und als Unternehmen soll noch so einiges erreicht werden.

Für die meisten Leute, die auf zwei Rädern abseits der Straßen unterwegs sind, ist ihr Sport Freizeit, Hobby, Leidenschaft, Lebensgefühl – doch auch als Business entwickelt sich der Bereich Offroad immer weiter. Mit dem Ziel vor Augen, als Unternehmen weiter zu wachsen, startet aktuell wieder einmal verstärkt die Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich einbringen, in einem dynamischen Team etwas bewegen, durch ihre Meinung und ihre Arbeit einen Beitrag leisten und Teil einer Erfolgsgeschichte werden wollen. Unter anderem in den Bereichen Marketing, Kundenservice, IT und Logistik entstehen nun neue Arbeitsplätze an drei verschiedenen Standorten für Leute, die für Offroad brennen und eine neue Herausforderung suchen.

Ganz explizit ist dabei auch ein Quereinstieg möglich. Wer bislang beruflich noch nichts mit Themen wie E-Commerce oder Dirtbiken zu tun hatte, aber ein Herz für Offroad hat, darf sich gerne ebenfalls bewerben!

Mehr Informationen zur Maciag GmbH und alle aktuell ausgeschriebenen Stellen gibt es unter https://maci.ag/jobs

Weitere Beiträge

Enduro Croatia startet wieder mit den Endurotouren!

MEGA HEFTIG: RACEWEAR-GEWINNSPIEL IM WERT VON 2500€ BEIM ‘THE LEGENDARY GEAR FEST 2021’

Bundes-Notbremse: kein Motocross und Endurosport auf Vereinsstrecken bis zum 30.06.2021?