Sieben aufregende Runden im FIM Hard Enduro World Championship 2024

Die Vorfreude steigt, denn die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft 2024 steht kurz vor dem Start mit insgesamt sieben Rennen. Das Eröffnungsrennen, das Valleys Hard Enduro in Wales, findet bereits vom 10. bis 12. Mai statt und die Fans können es kaum erwarten, dass das Rennjahr beginnt.


Neue und bekannte Austragungsorte

Neue Veranstaltungsorte und alte Favoriten versprechen eine spektakuläre Hard Enduro Action für Teilnehmer und Fans weltweit. Nach einer großartigen Rennsaison 2023 hat die WESS Promotion GmbH während der Wintermonate unermüdlich daran gearbeitet, eine beeindruckende Liste von Rennen zusammenzustellen, die die besten Hard Enduro-Fahrer der Welt auf die Probe stellen wird.

Werbung

Von Wales bis Spanien

Die Saison beginnt Anfang Mai in Wales, Vereinigtes Königreich und endet Ende Oktober in Spanien. Die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft wird einige epische Orte besuchen, darunter Österreich, Serbien, Rumänien, die Vereinigten Staaten und die Türkei.

Der Start in UK

Das Valleys Hard Enduro, das vom 10. bis 12. Mai in der renommierten Walters Arena in Wales stattfindet, markiert den ersten Stopp der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft auf britischem Boden. Über drei Tage hinweg werden die Fahrer in einem Superenduro-Prolog, einem Zeitfahren und schließlich in einem Mehr-Runden-Hard-Enduro-Rennen antreten.

Werbung

Das legendäre Red Bull Erzbergrodeo

Drei Wochen später geht es weiter mit dem phänomenalen Red Bull Erzbergrodeo in Österreich. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni wird das ikonische Eisenerz-Steinbruch seine 28. Ausgabe feiern. Nach einem „spaßigen“ Donnerstagabend mit dem Mitas Rocket Ride beginnen zwei Tage der Qualifikation mit dem Blaklader Iron Road Prolog. Die schnellsten 500 werden dann am Sonntag das berüchtigte Red Bull Erzbergrodeo in Angriff nehmen.

Unterstützung für junge Fahrer steigt 2024

Während der Kampf um den Titel des FIM Hard Enduro Weltmeisters 2024 im Mittelpunkt steht, wird die FIM Hard Enduro Juniorenweltmeisterschaft, unterstützt von KLIM und der Frauen Hard Enduro Performance Award, unterstützt von 24MX, viele weitere Fahrer im Laufe des Jahres ins Rampenlicht rücken.

Förderung von Frauen im Hard Enduro

Aufbauend auf der Integration der Auszeichnung in die Meisterschaft im Jahr 2023, kehrt der Frauen Hard Enduro Performance Award, unterstützt von 24MX, für 2024 zurück. Die Auszeichnung fördert die Vielfalt und Inklusion in einem Sport, der traditionell als männerdominiert gilt und hebt die Frauen im Motorsport hervor.

Anmeldeinformationen für 2024

Für alle Fahrer, die Punkte in der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft sammeln möchten, ist die Anmeldung jetzt geöffnet. Die Anmeldung ist schnell und einfach und stellt sicher, dass die Teilnehmer für jede Runde, an der sie teilnehmen, Meisterschaftspunkte sammeln können. Alle einzelnen Runden erfordern weiterhin eine separate Anmeldung bei den jeweiligen Veranstaltern. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail: contact@iridewess.com

Kalender der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft 2024

  • Runde 1: Valleys Hard Enduro – Vereinigtes Königreich, 10./11./12. Mai
  • Runde 2: Red Bull Erzbergrodeo – Österreich, 30./31. Mai/1./2. Juni
  • Runde 3: Xross Hard Enduro Rally – Serbien, 19./20./21./22. Juni
  • Runde 4: Red Bull Romaniacs – Rumänien, 23./24./25./26./27. Juli
  • Runde 5: Red Bull TKO – USA, 22./23./24./25. August
  • Runde 6: Sea to Sky – Türkei, 10./11./12. Oktober
  • Runde 7: 24MX Hixpania Hard Enduro – Spanien, 25./26./27. Oktober

Quelle: WESS

Weitere Beiträge

DOWATEK HardEnduroSeries Germany: Geretzky holt ersten Saisonsieg in Reisersberg und Henry Strauss wird Halbzeitmeister

DOWATEK HardEnduroSeries Germany: Wer wird Halbzeitmeister in Reisersberg?

Tim Apolle organisiert das 1. Open Air Endurocross in Wohlmirstedt am 23.-24.08.2024