Vorstellung: Offroadscramble Serie

Die Geschichte der Serie von Anfang an

Angefangen hat die Serie 2003. Jörg Behncke hat die Serie ins Leben gerufen. Was am Anfang viel mit Promotion und Strecken Findung zu tun hatte. Hier im Norden hat die Serie gleich viel Zuspruch bekommen. Jörg hat die Serie stetig aufgebaut und es waren teilweise über 500 Fahrer eingetragen.
2016 hat Christian Kröger den Job übernommen. Seit diesem Jahr habe ich die Ehre und leite die Serie mit mein Freund Norbert Voss zusammen. Ab 2004 bin ich als Veranstalter dazugekommen und habe viel Erfahrung eine Veranstaltung durchzuführen.
Es wird eine Einsteiger Serie bleiben. Wir wollen den Einsteiger ins Renngesehen einführen und dadurch den Ehrgeiz förden mehr zu errreichen. Die Strecken sind immer so aufgebaut dass sie für jedem fahrbar sind. Schwierige Hindernisse können umfahren werden, aber auch zum üben genutzt werden.
Am Ende der Saison gibt es dann noch eine Gesamt Siegerehrung mit schönen Preisen.


Wie ist der Rennmodus?

Der Rennmodus ist ein 2 Stunden Rennen, wo nach den 2 Stunden der schnellste Fahrer abgewunken wird. Gestartet wird mit Motor aus und hinter den Motorrad stehend. Gestartet wird je Klasse. Pro Lauf starten verschiedene Klassen.


Welche Klasseneinteilung und wie viele Teilnehmer pro Klasse sind es (im Durchschnitt)?

  • Klasse 1 Fortgeschrittene
  • Klasse 2 Geländeerfahrung
  • Klasse 3 Anfänger
  • Klasse 4 Damen
  • Klasse 5 Junioren
  • Klasse 6 Senioren 40-50
  • Klasse 7 Luftgekühlte Motorräder
  • Klasse 8 Gastfahrer (nicht eingeschriebene Fahrer)
  • Klasse 9 Supersenioren ab 50
  • Klasse 10 Klassik Klasse

Teilnehmer pro Klasse von 6 bis 60 Fahrer

In welchen Bundesländern finden die Veranstaltungen statt?

Unsere Rennen finden in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Schleswig-Holstein und Dänemark statt.

Was kostet die Einschreibegebühr und wie hoch ist die Nenngebühr pro Veranstaltung?

Einschreiben in der Serie 35 € + 10 € Transponder, Startgeld für die einzelnen Veranstaltungen 40 €, Gastfahrer 45€ plus Leihgebür Transponder

Welche Voraussetzung muss ein Teilnehmer mitbringen (Führerschein, zugelassenes Motorrad, Altersbegrenzung, Lizenz)?

Ein Führerschein wird nicht benötigt, da wir auf Privatgelände fahren. Die Motorad müssen keine Zulassung haben, dafür aber technisch in Ordnung. Eine Altersbegrenzung gibt es nur in einigen Klassen und es wird keine Lizenz benötigt.

Welche Preise gibt es pro Veranstaltung bzw. für die Meister der Klassen?

Meistens Pokale und teilweise Sachpreise dazu. Die liegt im Ermessen von den einzelnen Veranstaltern.

Was gibt es Neues 2022?

  • Klasse 7 die Lüftgekühlten Klasse. Einzige Vorraussetzung ist, dass keine Wasserkühlung vorhanden ist. Damit wollen wir die guten alten XT, DR, XL, XR, usw. aus den Garagen locken, damit sie nochmal artgerecht behandelt werden. Rennen unter Gleichgesinnten.
  • Profis müssen eingeschrieben sein oder in der Gastfahrerklasse starten

Welche Veranstaltungen sind 2022 geplant?

  • 26.03. Steinitz
  • 09.04. Plate Schwerin
  • 21.05 Sögard Dänemark
  • 18.06.Hoope Park
  • 03.09. Lägerdorf
  • 24.09. Plate Schwerin
  • 15.10. -Ort noch offen-

Wer sind Eure Unterstützer / Sponsoren?

  • BVZ
  • Reifen Helm
  • GTÜ
  • Vollgas Offroad Schmüser
  • P.O.W. Kiedrowski

Weitere Details und Informationen (Ansprechpartner, Webseite, Kontakt, Facebook etc.)

Ansprechpartner: Willi (Wilhelm Peters), Hauptstrasse 39, 25596 Wacken, Tel. 0172-4484998, www.Offroadscramble.de, Email offroadscramble@email.de, Facebook Offroadscramble, Instagramm Offroadscramble


Weitere Beiträge

ECHT: Gelungenes Gastspiel im Polnischen Bogatynia

DEM / DEC 2022: Saison-Zwischenbilanz – E2 Klasse

ECHT: Endurocup findet am kommenden Wochenende in Bogatynia / Polen statt.