Italienische MX Meisterschaft – Bobryshev gewinnt in Faenza

Die zweite Runde zur Internationalen Italienischen MX Meisterschaft 2011 sollte ursprünglich Anfang März stattfinden jedoch musste dieser Lauf witterungsbedingt ausfallen. Daraufhin wurde das Rennen auf den 17.03.2011 verlegt doch dieses Datum erwieß sich im nachhinein als eher ungünstig da in den Klassen MX1 nur 20 bzw. in der Klasse MX2 26 Fahrer an den Start rollten.
Die Strecke in Faenza präsentierte sich noch am Morgen ein wenig feucht trocknete aber im Tagesverlauf weiter ab und somit herrschten zum ersten Wertungslauf optimale Bedingungen. Steven Frossard (Monster Energy Yamaha) war der Mann des ersten Laufes nachdem er sich gleich den Holeshot sicherte und seine Führung bis ins Ziel nicht wieder abgab. Der Sizilianer Antonio Cairoli (RED BULL Teka KTM) war ebenfalls mit einer der schnellsten Piloten im Feld und konnte nach 25 Minuten + 2 Runden Evgeny Bobryshev (RUS, Honda World Motocross) überholen und sich den zweiten Rang sichern. Die Top Five komplettierten mit Rang vier Davide Guarneri (Team Rockstar Bud Racing Kawasaki) und Tanel Leok (EST, TM Racing Factory) mit Rang fünf.

Für unseren deutschen Fahrer Max Nagl lief es hingegen eher schlecht, noch konnte er im Zeittraining mit Rang fünf glänzen musste dann aber im Rennen nach drei Runden mit technischen Defekt aufgeben. Besser lief es dann in Rennen 2, Nagl konnte sich hinter den führenden Evgeny Bobryshev auf Platz zwei einreihen und konnte diese Position über die gesamte Renndistanz behaupten und verwies Teamkollege Antonio Cairoli auf Rang drei. David Phillipaerts (ITA, Monster Energy Yamaha) und Kevin Strjibos (BEL, Delta Suzuki) vervollständigten die Top Five.
Steven Frossard der Laufsieger aus Lauf eins musste sich mit einen schlechten Start und Rang sieben zufrieden geben. Den Tagessieg sicherte sich der schnelle Russe Evgeny Bobryshev mit Rang 3-1 und verwies Antonio Cairoli und Steven Frossard auf die Plätze zwei und drei. Erneut schnellster MX2 Pilot war der Franzose Gautier Paulin (FRA, Monster Energy Yamaha) der die Zielflagge in Lauf eins als sechster und in Lauf zwei als 34. zu sehen bekam.

Am kommenden Wochenende steht die dritte Runde zur italienischen Meisterschaft auf der MX Strecke in Cingoli an. Steven Frossard wird hoch motiviert an den Start gehen um seine derzeitige Führung in der Klasse Elite gegen Tony Cairoli und David Phillipaerst zu verteidigen.

Tageswertung Klasse Elite (MX1+MX2):
1. Evgeny Bobryshev (RUS, HON), 200
2. Antonio Cairoli (ITA, KTM), 180
3. Steven Frossard (FRA, YAM), 170
4. Davide Guarneri (ITA, KAW), 120
5. David Philippaerts (ITA, YAM), 115
6. Kevin Strijbos (BEL, SUZ), 105
7. Max Nagl (GER, KTM), 100
8. Rui Goncalves (POR, HON), 81
9. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 74
10. Aigar Leok (EST, TM), 74

Meisterschaftsstand Elite nach 2 von 4 Rennen:
1. Steven Frossard (FRA, YAM), 350
2. Antonio Cairoli (ITA, KTM), 345
3. David Philippaerts (ITA, YAM), 315
4. Kevin Strijbos (BEL, SUZ), 285
5. Evgeny Bobryshev (RUS, HON), 250
6. Davide Guarneri (ITA, KAW), 215
7. Max Nagl (GER, KTM), 185
8. Rui Goncalves (POR, HON), 163
9. Tanel Leok (EST, TM), 151
10. Gautier Paulin (FRA, YAM), 112