Sonstige

Mexico City feiert 10 jähriges Jubiläum mit vier ehemaligen Champions

Beim Saisonauftakt der Red Bull X-Fighters World Tour am 6. März treffen sich zwölf der weltbesten FMX-Riders in Mexico City, darunter vier ehemalige World Tour Champions, vor 38.000 Zuschauern in der größten Stierkampfarena der Welt.

MEXICO CITY (Mexiko) – Zehn Jahre ist es her, dass die Red Bull X-Fighters erstmals ein FMX-Feuerwerk vor 38.000 Zuschauern in der ausverkauften Monumental Plaza de Toros zündeten. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, kommt auch dieses Jahr die Elite der Freestyle-Motocross-Szene für den Auftakt der angesehensten FMX-Serie der Welt nach Mexiko. Zu den Fahrern am Start zählen gleich vier ehemalige World Tour Gesamtsieger: der Franzose Tom Pagès (2013), der Neuseeländer Levi Sherwood (2012), der Spanier Dany Torres (2011) sowie der Schweizer Mat Rebeaud (2008). Jeder von ihnen ist heiß auf den Sieg und will die Tricks, an denen sie über den Winter gefeilt haben, dem fachkundigen Publikum in Mexiko präsentieren.

Der enge Parcours in der Stierkampfarena und die extreme Seehöhe (2.240 m) stellen für die Fahrer zwei zusätzliche Herausforderungen dar, wenn sie mit heulenden Motoren bis zu 15 m hoch und 30 m weit durch die Luft fliegen. Sie können sich aber wie jedes Jahr auf die lautstarke Unterstützung der Fans in Mexico City verlassen, wo die Red Bull X-Fighters seit dem ersten Event im Jahr 2005 nun zum achten Mal zu Gast sind.

Mit seinem Mexiko-Sieg im Jahr 2009 schrieb Levi Sherwood im zarten Alter von 17 Jahren Geschichte. Auch letztes Jahr ging der Sieg an den Neuseeländer. 2013 gewann Thomas Pagès das Event in Mexiko und kürte sich wenige Monate später zum Gesamtsieger. Der Schweizer Rebeaud stand bereits zweimal ganz oben auf dem Podest: 2006 und 2008, als er auch die World Tour gewann. 2007 setzte sich der Spanier Dany Torres durch. Dieses Jahr fällt der amtierende Red Bull X-Fighters World Tour Champion Josh Sheehan aus Australien beim ersten Stopp aus, will aber bei den vier weiteren Stopps seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Fans auf der ganzen Welt können die Red Bull X-Fighters in Mexico City via Livestream auf redbullxfighters.com sowie auf Red Bull TV ab 21:30 CST verfolgen. Red Bull TV kann über Internet-TV, Spielekonsolen, mobile Geräte und andere Geräte empfangen werden. Mehr Details zu Empfangsmöglichkeiten gibt es auf about.redbull.tv.

Fahrerliste für Red Bull X-Fighters Mexico City: Levi Sherwood (NZL), Dany Torres (ESP), Tom Pagès (FRA), Mat Rebeaud (SUI), Rémi Bizouard (FRA), Adam Jones (USA), Clinton Moore (AUS), Javier Villegas (CHI), Brody Wilson (USA), Erick Ruiz (MEX), Jeremy Rouanet (FRA), Harry Bink (AUS)

Kalender Red Bull X-Fighters World Tour 2015:
6. März – Mexico City, Mexiko
12. Juni – Athen, Griechenland
10. Juli – Madrid, Spanien
12. September  – Pretoria, Südafrika
30. Oktober – Vereinigte Arabische Emirate

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen