Hannover, 22.07.2015. Zuverlässige Leistung: Das für 2015 neu formierte Sportfahrerteam von Delticoms Zweiradreifen-Onlineshop MotorradreifenDirekt.de konnte in den ersten drei Rennen der Offroad-Serie „German Cross Country“ (GCC) seit Mai bereits ordentlich abräumen. Ende Juli geht die Serie in die zweite Halbzeit – wieder mit Delticom und Pirelli in Kooperation.

Team MotorradreifenDirekt.de sammelt weiter Meisterschaftspunkte.  

An Renntag drei der diesjährigen GCC (Ansbach/Bayern) holte der international aufgestellte Onlinereifenhändler aus Hannover mit Marvin Möhler und Jens Steger (Rang 2 und 5) wieder zwei Top-Platzierungen: Mit drei von drei möglichen Treppchen-Platzierungen liegt Marvin Möhler (Sport 1) im Meisterschaftsranking aktuell auf Platz 2 seiner Klasse (72 Punkte / Führender ist Cesar Karel). Er will am 25. und 26. Juli in Goldbach weiter konstante Leistung auf Pirelli-Bereifung zeigen.

Auch MotorradreifenDirekt.de-Fahrer Jens Steger (Sport 3) bewies in den ersten Läufen Topform und konnte sich im Gesamtranking auf Rang 3 auf Pirelli‘s „Scorpion MX“-Reifen positionieren. Nachdem Steger in Triptis den ersten Sieg fürs Team in 2015 eingefahren hatte und in Ansbach immerhin Platz 5, liegt er aktuell nur drei Punkte hinter den beiden punktgleich Führenden Steven Lange und Sören Illgner. Die beiden Advanced-Fahrer Stefan Möser (Rang 22) und Kai Uebe (Rang 15) sind für Goldach zuversichtlich, ihre Platzierungen zu verbessern.

 

Der „Richtige“ für jeden Typen: Pirelli Motocross-Reifen universell einsetzbar

 

„Unsere Kooperation mit Pirelli Deutschland gibt beiden Seiten die Möglichkeit, von der Kompetenz des Partners zu profitieren – und unseren gemeinsamen Kunden optimale Produktqualität und Service aus einer Hand anbieten zu können“, erläutert Oliver Pflaum, Leiter für Einkauf und Vertrieb Zweiradreifen bei der Delticom AG. „Zum einen profitieren aktive Motorradfahrer, aber natürlich auch unsere Händlerkunden vom B2B-Shop www.autoreifenonline.de vom umfangreichen Angebot an Pirelli Motocrossreifen als auch von attraktiven Preisen, die diese Partnerschaft ermöglicht und die wir direkt an unsere Kunden weiter geben,“ so Pflaum.

Online wie „im echten Leben“: Neben der ständigen Verfügbarkeit im Onlineshop von MotorradreifenDirekt.de können ambitionierte GCC-Fahrer als auch alle anderen MX-Fans die Pirelli Motocrossreifen bei GCC-Rennen direkt vor Ort kaufen. Ob Pirelli MX MidHard 554 oder MidSoft 32: Auch in Runde zwei sind MotorradreifenDirekt.de und Pirelli mit einem gemeinsamen, blauen und gelben Stand bei allen Rennen vertreten. Die Pirelli Wettbewerbsreifen können auch vor Ort gekauft und bei Bedarf direkt fachmännisch am Stand montiert werden.

„MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ an Sport-3-Fahrer

Bei allen GCC-Läufen erhält jeweils der schnellste Fahrer im Namen von MotorradreifenDirekt.de einen Satz Pirelli Scorpion MX. Die Prämienklassen wechseln dabei durch: In Goldbach kann sich der schnellste „Pre Senior“-Fahrer freuen, im letzten Rennen in Bühlertann (3./4.10.) werden die Crosser-Damen der „XC Woman“ geehrt.

Alle GCC-Ergebnisse unter https://www.xcc-racing.com/htdocs/serie/Ergebnisse

MotorradreifenDirekt.de-Fahrer Jens Steger (Sport 3) konnte sich im Gesamtranking bereits Rang 3 positionieren.

MotorradreifenDirekt.de-Fahrer Jens Steger (Sport 3) konnte sich im Gesamtranking bereits Rang 3 positionieren.