-Anzeige-

Foto: www.motocrossmx1.com

Vorschau MX World Championship 2011 – 1. GP Sevlievo Bulgarien

Am heutigen Wochenende gibt es das erste aufeinandertreffen der MX Elite in 2011. Austragungsort des ersten Rennen der MX World Championship 2011 wird die anspruchsvolle Strecke in Sevlievo sein. Für die Zuschauer wird es sicher ein Actionreiches Wochenende werden, neben der MX1 und MX2 Klasse starten u.a. die FIM Women’s Motorcross World Champoinship und die VEM EMX 125 in ihre erste Runde.

Wird der viermalige Weltmeister Antonio Cairoli sein Titel verteidigen können? Seine direkten Kontrahenten Clement Desalle, sein Landsmann David Philippaerts und seinen Teamkollegen Max Nagl gilt es zu schlagen. Ein neues und altes Gesicht Ben Townley wird sicherlich auch um die MX1 Krone kämpfen.

Der klare Favorit in der Klasse MX2 heisst Ken Roczen, der sich in den USA auf seine GP Saison vorbereitet hat. Allerdings wird auch er es nicht ganz einfach haben und muss sich mit Namen wie Jeffrey Herlings, Gautier Paulin oder Arnaud Tonus auseinandersetzen.

Ein weitere deutscher Hoffnungsträger der 85er Weltmeister Henry Jacobi wird sich dieses Jahr in der VEM EMX 125 Meisterschaft stellen. Der für das Bodo Schmidt Motorsport Team startende Stefan Ekerold wird mit Sicherheit auch für das ein oder andere Top Ergebnis sorgen.

MX1

Red Bull KTM Factory Racing Teka, Antonio Cairoli gewann 2010 die MX1-Weltmeisterschaft auf der revolutionären 350 SX-F und überreichte den österreichischen Hersteller den lang ersehnten MX1 Titel. In seinen zweiten Jahr auf KTM möchte er seinen fünften Titel erreichen um mit den Motocross-Legenden wie Joel Smets, Georges Jobe, Eric Goebers und Roger De Coster gleich zu ziehen.

Rockstar Energy Suzuki wird wieder mit den Vizemeister von 2010 Clement Desalle und den belgischen Sandspezialisten Steve Ramon an den Start gehen. Clement Desalle möchte dieses Jahr den Titel und wird alles daran setzten Antoino Cairoli hinter sich zu lassen. Das Ziel für Steve „The Bomb“ Ramon sind die Top Vier.

Das Yamaha Monster Energy Team ist in diesen Jahr auch wieder stark besetzt. Der vierter von 2010 David Philippaerts will in Sevlievo unbedingt auf’s Podium fahren. Neu hinzugekommen ist der Franzose Steven Frossard, auch er wird um Plätze auf den Podium kämpfen.

Max Nagl möchte den Gesamtsieg von 2010 wiederholen und den bulgarischen Publikum zeigen das mit ihm zu rechnen ist.

Der Este Tanel Leok startet dieses Jahr für das TM Racing Team, während Ken de Dycker für das LS Honda Racing Team an den Start geht.

Wieder in Europa angekommen ist der Neuseeländer Ben Townley, er startet für das CLS Monster Energy Pro Circuit Team. Jedoch muss er verletzungsbedingt das erste Rennen auslassen und startet erst später in die neue Grand Prix Saison 2011.