Sonstige

Trial: Pferde vs. Pferdestärken

Bielefeld/Brake. Was aus einer Schnapsidee entstand, ging am 8. August bereits in die zweite Runde. Revanche, da bei der Premiere im letzten Jahr der Sieg der motorisiert bewegten Sportler leider knapp verpasst wurde und ein Getriebeschaden (keine Angst! Nicht beim Pferd!) zu einem Doppelstart führte.

Austragungsort war das Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Brake e.V. Die Akteure Leah Weimann und Dagmar Stock auf Ihren Mohrrüben und Heu getriebenen Vierbeinern (beide RV Brake) traten wie auch im letzten Jahr gegen den deutschen Motorrad-Trial-Rekordmeister Carsten „Carl“ Stranghöner und seinen Teamkollegen Mirco Kammel (int. deutscher Hallentrialmeister 2014) an. Die beiden Starter des Motorsportclub Brake e.V. im ADAC wollten die Schmach des letzten Jahres wettmachen und nun die Sportgeräte ohne Notausschalter hinter sich lassen!

Challange: Es galt einen Hindernisparcours, bestehend aus 6 konventionellen Springreit-Hürden (Höhe circa 1m) in einer Bestzeit fehlerfrei zu bezwingen. Das Team mit der schnelleren Zeit gewinnt den Wettbewerb, jede abgeräumte Hürde gibt eine Strafsekunde on top!

Nun zurück zum Geschehnis: Währen die Reiterinnen ihre halbtonner Sport“geräte“ in weiten Bögen auf die Hürden zu galoppieren lassen mussten, konnten die Motorsportler auf nicht einmal 70kg leichten Zweirädern enge Spitzkehren wählen um am Ende eine deutlich schnellere Zeit in die Späne „brennen“ zu können! Selbst in der „B“ Note gab es für Kammel und Stranghöner keine Abzüge, alle Hürden blieben mit Stangen bestückt, obgleich es ein paar Mal relativ knapp war!

Unterm Strich wieder einmal eine gelungene Gaudi und eine Zusammenführung zweier Sportarten aus unterschiedlichen Lagern!

Beim bevorstehenden Bielefelder-Hallentrial am letzten Februar Wochenende müssen die einst Cowboy transportierenden Vierbeiner leider draußen bleiben. Im Inneren der Seidensticker Halle Bielefeld wird auf rein motorgetriebenen Sportgeräten gestartet! Die 28. Ausgabe der Indoor-Trial Veranstaltung bringt wieder einmal die internationale Elite nach OWL.

Der Ticket-Vorverkauf startet am 1. November!

Weitere Infos auf www.msc-brake.de oder auf Facebook (Motorsportclub Brake e.V. im ADAC)

Foto: Dr. C. Blum
Foto: Dr. C. Blum

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen