Offroadscramble Serie im MX Park Plate: Ergebnisse und Rennbericht vom Enduro Racing Team

Beim zweiten Lauf der Offroadscramble Serie, der im MX Park in Plate stattfand, sorgten ideale Wetterbedingungen für einen spektakulären Renntag. Insgesamt wagten sich 250 Fahrer auf die Strecke, die mit einer Mischung aus leichten und anspruchsvollen Abschnitten aufwartete. Herausfordernde Hindernisse wie Modderlöcher, Steinfeldern und künstliche Barrieren sowie Singletrails und Auf- und Abfahrten im Wald sorgten für eine abwechslungsreiche Herausforderung. Ein Teil der Strecke war zudem als Motocross-Abschnitt gestaltet, der die Fahrer zusätzlich forderte.


TOP Leistungen der Fahrer

In der ersten Klasse sicherte sich Kilian Langanke mit der Startnummer 176 den ersten Platz und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung seiner Klasse. Tobias von Poblotzki und Pascal Fischer folgten ihm auf den Plätzen zwei und drei. In der zweiten Klasse erreichten Robin Hörnicke, Andre Eissing und Bennet Bjarne Wandrowsky das Podium, während Silas Lüßmann die Gesamtwertung anführt. Die dritte Klasse sah Sebastian Schäler auf dem zweiten Platz und Tim Goedke auf dem ersten, während Dennis Schröder den dritten Platz belegte. Bei den Damen dominierte Kimberly Voß vor Michaela Heinzendorff und Desi Schmäing, wobei Michaela Heinzendorff in der Gesamtwertung führt.


Erfolge des Enduro Racing Teams

Das Enduro Racing Team zeigte ebenfalls starke Leistungen und erzielte Plätze in den Top 10 der Pokalwertung. Trotz der anspruchsvollen Bedingungen und zwei Stürzen, bei denen leider ein Fahrer ausscheiden musste, zeigte das Team Kampfgeist. Besondere Anerkennung verdient die hervorragende Unterstützung durch die Team-Sponsoren, die maßgeblich zum Erfolg beitrugen.

Folgende Platzierungen konnten sich die Team Fahrer diesmal ergattern.

Klasse 2

  • Patrick Eggelmann #250 – Abbruch nach Sturz

Klasse 3

  • Sebastian Schäler #309 – Platz 2
  • Dennis Schröder #394 – Platz 4
  • Thorsten Gessel #9 – Platz 22
  • Andreas Hellwig #53 – Platz 39
  • Andre Roffka #86 – Platz 41

Klasse 4

  • Angie Hückstädt #416 – Platz 8

Kommende Veranstaltungen und Danksagungen

Das nächste Rennen der Serie findet am 7. September 2024 in Lägerdorf statt. Zudem stehen internationale Herausforderungen wie der KRKA ENDURO RAID in Kroatien an, bei dem Team Fahrer/in Robert Stange #6 und Angie Hückstädt #416 im April antreten werden.

Ein großer Dank geht an alle Sponsoren, die diesen Erfolg ermöglicht haben:

  • URBAN Fahrzeugtechnik
  • KTM-Shop24 / Husky-Shop24 / GasGas-Shop24
  • ProMX
  • P.O.W.
  • Motours
  • Peschel Motorradsports

Ergebnisse des 2. Laufes ORS ‚MX Park Plate‘

Klasse 1: Fahrer mit Rennerfahrung

  • 1. Platz: Kilian Langanke (#176)
  • 2. Platz: Tobias von Poblotzki (#105)
  • 3. Platz: Pascal Fischer (#192)
  • 4. Platz: Michael Hinrichs (#118)
  • 5. Platz: Lasse Gerth (#124)

Klasse 2: Fahrer mit Geländeerfahrung

  • 1. Platz: Robin Hörnicke (#249)
  • 2. Platz: Andre Eissing (#287)
  • 3. Platz: Bennet Bjarne Wandrowsky (#220)
  • 4. Platz: Silas Lüßmann (#223)
  • 5. Platz: Jan Ebeling (#244)

Klasse 3: Fahrer ohne Geländeerfahrung

  • 1. Platz: Tim Goedke (#317)
  • 2. Platz: Sebastian Schäler (#309)
  • 3. Platz: Dennis Schröder (#394)
  • 4. Platz: Jonas Beckemeier (#10)
  • 5. Platz: Marvin Schrank (#323)

Klasse 4: Damen

  • 1. Platz: Kimberly Voß (#402)
  • 2. Platz: Michaela Heinzendorff (#405)
  • 3. Platz: Desi Schmäing (#421)
  • 4. Platz: Lene Baumgartner (#420)
  • 5. Platz: Sina Berlip (#431)

Klasse 5: Junioren (einschließlich 14 Jahre)

  • 1. Platz: Kjell Roetger (#516)
  • 2. Platz: Oskar Bank (#588)
  • 3. Platz: Jannes Martin (#500)
  • 4. Platz: Jarno Roetger (#511)
  • 5. Platz: Simon Poetke (#594)

Klasse 6: Senioren ab 40 Jahre

  • 1. Platz: Marcus Rahn (#619)
  • 2. Platz: Ralf Löding (#676)
  • 3. Platz: Lars Baumgartner (#622)
  • 4. Platz: Ronny Lemcke (#600)
  • 5. Platz: Norman Frenzel (#636)

Klasse 7: Senior + 60

  • 1. Platz: Nikolai Bielkine (#700)
  • 2. Platz: Kai Schumann (#725)
  • 3. Platz: Wilhelm Peters (#999)
  • 4. Platz: Andreas Wunram (#770)
  • 5. Platz: Achim Palmen (#708)

Klasse 9: Old Boys über 50 Jahre

  • 1. Platz: Ian Fasken (#991)
  • 2. Platz: Steffen Hanke (#946)
  • 3. Platz: Udo Krallmann (#953)
  • 4. Platz: Max Wittig (#908)
  • 5. Platz: Michael Garbers (#900)

Klasse 10: Luftgekühlt

  • 1. Platz: Thomas Weickelt (#751)
  • 2. Platz: Tim Wilkening (#744)
  • 3. Platz: Michael Konrad (#777)

Die komplette Liste der Ergebnisse findest du auf der Offroadscramble Website.

Bleib dran für mehr Updates

Für weitere Informationen zu den Rennveranstaltungen und um dich als Gastfahrer anzumelden, besuche die Offroadscramble Website. Verfolge auch das Enduro Racing Team auf Instagram, um aktuelle Neuigkeiten und Ergebnisse zu erhalten.

Quelle / Fotos: Enduro Racing Team – Hanna-Lena Poltrock

Weitere Beiträge

It’s Raceweek: Der 3. Lauf des Sächsischen Offroad Cup’s steht vor der Tür!

SOC Rennbericht: 2. Lauf zum Sächsischen Offroadcup in der Kiesgrube Gablenz

Startschuss in Dahlen – Der ADAC Enduro Jugend Cup Ost legt los!