Dakar 2021: RICKY BRABEC ist der Sieger auf der 7. Etappe

Die siebte Etappe der Rallye Dakar 2021 führte vom Biwak am Ruhetag in Ha’il nach Norden und führte die Fahrer nach Sakaka. Bei der Ankunft im Biwak ist es den Teilnehmern untersagt, mechanische Fremd-Unterstützung an ihren Maschinen zu erhalten und sie müssen die Wartung und erforderlichen Reparaturen selbst durchführen. Ricky Brabec vom Monster Energy Honda Team gewinnt den Tag mit über 2 Minuten Vorsprung vor Jose Ignacio Cornejo Florimo und Skyler Howes.


Matthias Walkner

Sebastian Bühler

„Heute war die Marathon-Etappe, eine Stage, die mir sehr gut gefallen hat. Passagen mit Sand und einige Streckenteile mit vielen Steinen, die dazu führte, dass wir die Reifen für den morgigen Tag schonen mussten. Das Motorrad ist in gutem Zustand, um für die morgige Etappe zu starten.“ In der Ergebnisliste ist Sebastian heute auf dem 23. Platz gelandet hat jedoch 15 Strafminuten erhalten. In der Gesamtwertung liegt er auf dem 21. Platz.


Videos

Landschaften der 7. Etappe
David Knight spricht über seinen ersten Dakar – Einsatz

Kurz und knapp

  • Nach einem kurzen Ruhetag ging es heute nach Sakakah. Es war ein 453 km langes Special mit einer 100 km Etappe. Steinige Hochebenen und kurvenreiche Strecken gehörten zu den Herausforderungen des Tages.
  • Joan Barreda, Ross Branch und Daniel Sanders waren die Ersten auf dem heutigem Special. Eine Honda, eine Yamaha und eine KTM…
  • Ross Branch stürzte und beschädigte das Motorrad
  • 78 der 101 Motorräder sind noch im Rennen
  • Der Sieger des Prologs, Ricky Brabec, war seit seinem zweiten Platz in der zweiten Etappe nicht mehr auf dem Podium gelandet, aber der Titelverteidiger schlug heute zurück, indem er Ignacio Cornejo um 2’07 ‚und Skyler Howes um 2’19‘ besiegte. Sam Sunderland belegte mit knapp drei Minuten Rückstand den vierten Platz.
  • Laia Sanz kam heute als 34. ins Ziel

Ergebnisse STAGE 7 TOP 20

  1. (USA) RICKY BRABEC MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 04H 37′ 44“
  2. (CHL) JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMO MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 04H 39′ 51“
  3. (USA) SKYLER HOWES BAS DAKAR KTM RACING TEAM 04H 40′ 03“
  4. (GBR) SAM SUNDERLAND RED BULL KTM FACTORY TEAM 04H 40′ 36“
  5. (AUS) DANIEL SANDERS KTM FACTORY TEAM 04H 40′ 58“
  6. (FRA) XAVIER DE SOULTRAIT HT RALLY RAID HUSQVARNA RACING 04H 41′ 41“
  7. (AUS) TOBY PRICE RED BULL KTM FACTORY TEAM 04H 42′ 49“
  8. (ARG) LUCIANO BENAVIDES ROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING 04H 43′ 33“
  9. (PRT) JOAQUIM RODRIGUES HERO MOTOSPORTS TEAM RALLY 04H 43′ 39“
  10. (ARG) FRANCO CAIMI MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 04H 44′ 30“
  11. (FRA) ADRIEN VAN BEVEREN MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 04H 45′ 43“
  12. (CZE) MARTIN MICHEK ORION – MOTO RACING GROUP 04H 46′ 19“
  13. (ESP) LORENZO SANTOLINO SHERCO FACTORY 04H 46′ 28“
  14. (ESP) JOAN BARREDA BORT MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 04H 46′ 41“
  15. (CHL) PABLO QUINTANILLA ROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING 04H 47′ 36“
  16. (ARG) KEVIN BENAVIDES MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 04H 48′ 01“
  17. (AUT) MATTHIAS WALKNER RED BULL KTM FACTORY TEAM 04H 48′ 50“
  18. (SVK) STEFAN SVITKO SLOVNAFT RALLY TEAM 04H 52′ 10“
  19. (ESP) JAUME BETRIU FN SPEED – KTM TEAM 04H 56′ 07“
  20. (ESP) TOSHA SCHAREINA FN SPEED – KTM TEAM 04H 58′ 22“

Gesamtergebnis nach STAGE 7 TOP 5

  1. (CHL) JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMO MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 28H 51′ 31“
  2. (AUS) TOBY PRICE RED BULL KTM FACTORY TEAM 28H 51′ 32“
  3. (GBR) SAM SUNDERLAND RED BULL KTM FACTORY TEAM 28H 53′ 42“
  4. (FRA) XAVIER DE SOULTRAIT HT RALLY RAID HUSQVARNA RACING 28H 54′ 05“
  5. (ARG) KEVIN BENAVIDES MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 28H 59′ 00“

Vorschau

Der zweite Teil der Marathon-Etappe geht morgen von Sakaka nach Neom mit einer Gesamtlänge von 709 km wovon 375 km als Spezialtest gefahren werden. Es wird wieder sehr schöne Landschaften geben und die Teilnehmer sollten dabei das Roadbook gut im Auge behalten.

Quelle: Dakar.com, FB Matthias Walkner, KTM Press


Weitere Beiträge

MATTHIAS WALKNER GEWINNT 2021 FIM CROSS-COUNTRY RALLIES WORLD CHAMPIONSHIP

Ross Branch gewinnt vor Matthias Walkner die Rallye Kasachstan

ADMV Zweirad-Rallye-Meisterschaft 2021