Das Finale der HardEnduroSeries Germany am 19.10.2019 ruft, dabei gibt es in Schwepnitz einige interessante Neuerungen. Der Modus bleibt zum letzten Jahr identisch, Prolog, Gruppenrennen, Finale bilden dabei wie schon im letzten Jahr das Programm für die Fahrer. Allerdings wird das Finale diesmal bei einbrechender Dunkelheit unter Flutlicht ausgetragen. Der Start wird dabei noch im hellen ausgetragen, die letzten Minuten wird es dann aber nötig sein das die Teilnehmer über Licht verfügen. Auch das Rahmenprogramm wird aufgewertet. Wie beim ESX in Neugattersleben gibt es ein Kids Race über 15 Minuten. Am Abend folgt die Meisterparty im Festzelt mit Livemusik.

„Wir hoffen zusammen mit dem Quadpoint Schwepnitz mit dem neuen Zeitplan ein großes Highlight zum Saisonende für die Fahrer und Fans zu bieten, und die Saison würdig zu beenden.“ so die HESG Serienorganisation.

Foto: S.b.foto / Silvio Bronst