Hitze, Schweiß und Sommerfeeling lassen die Luft seit Wochen flimmern. Lange Hosen sind ein Horror und Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke motivieren höchstens zu einem Sprung ins kalte Nass aber nun kommt im KTM KINI Alpencup das Ende der Sommerpause.

Trotz oder gerade deswegen wird dem Ende der Sommerpause entgegengefiebert. In nicht einmal 2 Wochen ist es endlich soweit – der KTM KINI Alpencup geht in die 2. Saisonhälfte und mit Möggers steht gleich ein echter Kracher am Programm. Letztes Jahr bretterten die Seitenwagen WM-Piloten über die Strecke und erst kürzlich waren die ADAC MX-Masters zu Gast auf der spektakulären Naturstrecke des MCC Möggers.

Seitenwagen-WM, ADAC MX-Masters, KTM KINI Alpencup in Möggers…
Die 2. Hälfte des KTM KINI Alpencups beginnt mit 1. September 2018 in Möggers und spätestens dort sollte man gerüstet sein. Die spektakuläre Naturstrecke des MCC Möggers ein absolutes Highlight im Kalender aber gleichzeitig auch sehr anspruchsvoll, geht es doch entweder nur runter oder nur rauf. Nicht von irgendwoher glühten im Vorjahr die Seitenwagen WM-Piloten und erst kürzlich die ADAC MX-Masters über die Traditionsstrecke und verzückten tausende Zuschauer mit ihrem Speed.
Jetzt steht mit dem 4. Lauf zum KTM KINI Alpencup das Highlight im Amateurbereich auf dem Programm und wie schon in den letzten Jahren werden sich wieder an die 400-500 Starter aus dem gesamten Alpenraum dieses Schmankerl nicht entgehen lassen.

Anmeldung ab sofort offen – Login – Anmeldung KTM KINI Alpencup

Daten, Fakten, Infos zum Rennen in Möggers/Vorarlberg/AT
Was:
   4. Lauf zum KTM KINI Alpencup 2018
Wann:  1./2. September 2018
Wo:      A-6900 Möggers, Sellengehr 57
Wie:     Lizenzfreie int. Amateur MX-Serie mit durchschnittlich 360 Startern
Strecke: Anspruchsvolle Naturstrecke mit einzigartiger Hanglage, erdig/lehmiger Boden
Anfahrt: Bregenz – A-6900 Möggers – Sellengehr 57 – MX Strecke des MCC Möggers
Anmeldung: über Login – Rennen Möggers/Vlbg. (ab sofort offen…)
Reglement: unter Button: KTM KINI Alpencup – Register: Reglement
Zeitplan: folgt in Kürze…

Alle Infos zum KTM KINI Alpencup 2018 unter: www.endurocross.at

…ab Möggers bleibt fast keine Verschnaufpause mehr:

Berkheim – eins, zwei, drei, gsprungen weard…
2 Wochen später folgt mit Berkheim/Baden-Würtemberg die nächste sprunggewaltige Strecke auf den Fuß und nach der Pause im letzten Jahr geht der MSC Berkheim mit vollem Elan in die neue Runde. Einige Neuerungen wurden umgesetzt und so fügt sich Berkheim nahtlos ein in den Reigen der Veranstaltungen mit dem gewissen Touch, die dem KTM KINI Alpencup eigen zu sein scheinen.

Comeback im Sarntal zum Schluss…
Zum Abschluss wartet Sarntal mit dem Finale auf – hier wissen die frenetischen Zuschauer ein Rennen zu schätzen und wissen auch, wie man sich und die Teilnehmer anständig feiert. Neben den flüssigen Ablenkungen wartet natürlich auch eine grandiose Strecke im Sarntal, die wie schon bei der Premiere 2013 ein fulminantes Layout aufweist und eingebettet in die Sarner Naturkulisse spektakuläre Ausblicke zulässt. Damals wie heute wird das Rennen im Sarntal wohl wieder die Massen seitens Fahrer und Zuschauer anlocken und für volle Gatter, Action und auch Party bis zum Abwinken sorgen – ganz Finale eben.

See you & keep on riding!

OrgCom of KTM KINI Alpencup
Bernhard Walch/Christian Gasser

Fotos: Roland Mair