Veranstaltungen

2 Podestplätze für das Deutsche Team in Frankreich

EMFrankreich8

Sehr erfolgreich verlief das zweite Rennwochenende der Enduro Europmeisterschaft für das Deutsche Team. Auf einer sehr anspruchsvollen Strecke in Bar sur Seine inmitten der Französischen Weinberge, konnte vor allem das Yamaha Team um Marco Neubert und Edward Hübner glänzen.

Beide holten sich jeweils einen zweiten Platz in ihren Klassen. Während Marko Neubert am Samstag das Podest der E2 besteigen konnte, tat ihm dies Edward Hübner in der E1 gleich.

Hübner musste noch um einen Start am zweiten Tag bangen. Renntag 1 verlief für den Lunzenauer gar nicht, mit einen Motorschaden musste er das Rennen vorzeitig beenden. Große Schrauber Arbeit und der Wechsel des Motors machten dann den Restart doch noch möglich.

Ebenfalls gut aufgelegt war Tim Apolle, der jüngste Deutsche Teilnehmer schaffte in der Klasse der Jungspunde bis 20 Jahren, am Sonntag sogar Rang 7. Nicht ganz wie erhofft lief es für die Deutschen in der Klasse E3. Am Sonntag schaffte keiner der drei Routiniers den Sprung in die Top10. Jens Pester lag mit Platz 11 noch am besten, Otto Freund folgte auf Rang 13 und Florian Ebener auf Platz 14.

Alle weiteren Plätze der Deutschen könnt ihr in den Ergebnissen nachlesen.

Klassenergebnisse Tag 1

Klassenergebnisse Tag 2

EMFrankreich9

EMFrankreich10

Fotos Sebastian Riedel

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X