Startseite » Enduro EM Italien: Davide v. Zitzewitz, Tristan Hanak und Arne Domeyer auf dem Podium – das Statement der Jungs !
Enduro International Veranstaltungen

Enduro EM Italien: Davide v. Zitzewitz, Tristan Hanak und Arne Domeyer auf dem Podium – das Statement der Jungs !

Enduro EM Italien

Castel di Tora, ein kleines Dorf im Turano-Tal, spiegelt sich am nordöstlichen Ufer des Turano-Sees wider und gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens. Genau hier fand der erste Lauf zur Enduro Europameisterschaft 2021 statt.

Schwierige Bedingungen besonders am zweiten Fahrtag machten den Piloten das Fahren schwer, nachdem die Wetterbedingungen mit dem einsetzenden Regen deutlich schlechter wurden. Daher kam es am Sonntag auch zu einer Vielzahl an ausfällen, darunter leider auch einige deutsche Fahrer. Somit wurde das Rennen an diesem Tag nach der 2. Runde beendet, wobei es auch Probleme gab weil zu viele Zuschauer wohl ohne Atemschutzmasken durch die Polizei ermahnt wurden.

Honda überragend in der Gesamtwertung

In der Gesamtwertung gewann der Italiener Thomas Oldrati vom Honda Racing RedMoto World Enduro Team auf seiner 450er vor dem Franzosen Thephile Espinasse vom selben Team jedoch auf einer 250er 4T.

Thomas Oldrati # 22

Thomas Oldrati Gesamtsieger

„Ich hatte zwei wirklich verrückte Renntage, ich bin auch damit sehr zufrieden, weil sich die Bedingungen der rechten Hand verbessert haben und ich kontinuierlich auf dem Bike trainieren konnte. Insgesamt war es ein mehr als positives Wochenende, an dem wir Schritte in die richtige Richtung unternommen haben. Wir müssen weiter arbeiten, weil wir uns noch verbessern können und ich immer mehr das richtige Gefühl finden werde. Ich danke dem gesamten Team, unseren Sponsoren und technischen Partnern, der Fiamme Oro und meiner Partnerin Sara, die Anfang Juli ein Baby erwartet. “

Quelle: Honda Racing RedMoto World Enduro Team

Theo Espinasse # 17

Theo Espinasse Overall Platz 2

„Leider verlief das Rennen nicht so, wie ich es mir am Samstag erhofft hatte. In einigen Phasen habe ich mich sehr gut geschlagen, in anderen habe ich einige kleine Fehler gemacht, die mich durch Sekundenmangel auf den dritten Platz gebracht haben. Am Sonntag habe ich mit besser gefühlt, mein Bike lief wirklich toll und ich hatte das Gefühl, auch das richtige Tempo zu haben. Die gesammelten Erfahrungen werden mir sicherlich für die Zukunft dienen. “

Quelle: Honda Racing RedMoto World Enduro Team

Ergebnisse

3x Podium für Deutsche Fahrer

Die Deutschen Fahrer haben sich tapfer geschlagen und konnten trotz schwierigen Bedingungen gute Erfolge einfahren. Allen voran Davide v. Zitzewitz auf seiner KTM 450 vom Team BvZ. Davide erreichte, trotz Handicap durch eine noch nicht ausgeheilte Verletzung, in der Gesamtwertung aller Fahrer den 30. Platz am Samstag und am Sonntag den 24. Platz. In der Klasse “Over 250 4T” reichte es für den 6. und 3. Platz in der Enduro EM Wertung. In der Junior 1 – Kategorie gelang es den jungen Nachwuchsfahrer Tristan Hanak auf Gas Gas 250 4T, ebenfalls vom Team BvZ, am 1. Fahrtag auf Platz 6 zu kommen und am zweiten Tag auf einem überraschenden Podiumsplatz 3 die Veranstaltung zu beenden. Eine sehr gute Performance zeigte der Enduro-Haudegen Arne Domeyer vom Team GST Berlin, auf KTM 250 4T. Arne beendete beide Fahrtage auf dem Podium (P3 & P2) und freut sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung in der Seniorenklasse (Enduro EM).

Die Jungs haben uns ein Statement geschickt, vielen Dank an Davide, Arne und Tristan !

Davide v. Zitzewitz (Over 250 4T Platz 6 / 3 ) – Statement Enduro EM Italien
Tristan Hanak (Junior 1 Platz 6 /3) – Statement Enduro EM Italien
Arne Domeyer (Senior Platz 3 / 2) – Statement Enduro EM Italien

Youth Klasse

Startnummer 6 DITTMAN GARRY KTM 125 2T Platz 11 / 15
Startnummer 10 HEIMS LANE GAS GAS 125 2T ausgeschieden wegen Sturz, wir wünschen gute Besserung
Startnummer 12 NILS TEEGEN KTM 125 2T keine Wertung
Startnummer 13 LEON THOMAS KTM 125 2T Platz 13 / 13

Junior 1 Klasse

Startnummer 114 HANAK TRISTAN GAS GAS 250 4T Platz 6 / 3

250 4T Klasse

Startnummer 410 RAMBOW NICO KTM 250 4T Platz 16 / 13
Startnummer 415 SPACHMÜLLER YANIK GAS GAS 250 4T Platz 7 / 9

Über 250 4T Klasse

Startnummer 464 VAN ZITZEWITZ DAVIDE KTM 450 4T Platz 6 / 3

Senioren Klasse

Startnummer 507 LESSING CHRISTOPH KTM 510 4T Platz 6 / 5
Startnummer 508 WOLTER THOMAS KTM 350 4T Platz 16 / außer Wertung
Startnummer 509 HECHEL AXEL HUSQVARNA 350 4T Platz 8 / außer Wertung
Startnummer 510 PESTER JENS YAMAHA 250 2T Platz 5 / keine Wertung
Startnummer 511 DOMEYER ARNE KTM 250 4T Platz 3 / 2
Startnummer 515 UHLE RENE KTM 250 2T Platz 17 / außer Wertung
Startnummer 517 DECKER ANDRE KTM 300 2T Platz 10 / außer Wertung

nächster Enduro EM Lauf

Am 07. und 08. August findet der nächste Lauf zur Enduro Europameisterschaft im tschechischen Plasy statt!

Quellen: italianoenduro.com, Honda Racing RedMoto

X