Mit einer kurzfristigen Änderung hat man sich entschieden auch den heutigen Finaltag erst um 8.00 Uhr zu starten. Dafür wurde die Rundenzahl für die B-Lizenzfahrer von 3 auf 2 Runden verkürzt, welche nun die gleiche Distanz wie die Senioren zurück zulegen hatten. Das Wetter spielte trotz einer anderen Prognose wieder perfekt mit und lies die Fahrer trocken ins Ziel im Museumspark fahren.

Andreas Beier

Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch ging Andreas Beier wieder ins Rennen. Nach seinem Ausfall gestern, der erst sein zweiter mit Technikproblemen in seiner ganzen Karriere war, musste heute erneut der Klassensieg her. Im Gegensatz zum ersten Tag spielte der Krumhermersdorfer aber auch im Championat ganz vorne mit. Zwar holte sich Marco Neubert erneut die Bestzeit im ersten Test, aber aufgrund der Spurrinnen war diese nicht so deutlich wie noch gestern. Beier und auch Brockel folgten ihm dicht auf über die ganze Veranstaltung. 

Im letzten Test sollte es die Entscheidung geben, Neubert führte mit 8 Sekunden Vorsprung vor Beier und Brockel. Im Ziel wurde Brockel unter großem Jubel empfangen, der dachte er hätte nur gegen Andreas Beier gewonnen und sich noch auf Platz 2 im Championat nach vorn geschoben. Für den GST Berlin Piloten wurde es aber ein noch größerer Triumph, denn er konnte mit einer Fabelzeit sogar noch Marco Neubert an der Spitze abfangen. Eine Sekunde entschied damit das Championat, was seit Ewigkeiten der engste Zieleinlauf in der Deutschen Meisterschaft war. Für Neubert endete der Klassensieg in der E2 zum Meistertitel. Damit setzte er mit einem Höhepunkt ein Ende auf seine Karriere die 2008 mit dem Enduro Pokaltitel begann.

Marco Neubert

Brockel hatte vor einiger Zeit ebenfalls den Abschied vom Motocross bekannt gegeben. Wie er aber heute verriet, kann er sich schon noch ein Endurojahr vorstellen. Es bleibt also spannend über die Wintermonate. 

Andreas Beier siegte in der E1 standesgemäß, womit er auch den Sack zu einer weiteren Deutschen Meisterschaft zumachte, er wird auch definitiv im nächsten Jahr noch dabei sein. Bei Dennis Schröter den erneuten Championats Champion, ein sechster Platz reichte ihn heute dafür, steht die Entscheidung dagegen auch noch nicht 100 Prozent fest. 

Dennis Schröter

Wie schon gestern gewann Robert Riedel erneut die Juniorenklasse. Damit gab es in 9 von 10 Rennen die vollen Punkte für ihn.

Im kommenden Jahr wird in Woltersdorf die WM zu Gast sein. Dafür rückt der Novemberpokal nach vorn auf den 12.-14.10.2018.

Fotos: DG Design / Denis Günther

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer per E-Mail an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Ergebnisse

Championat A
Championat B
E1
E2
E3
Junioren

E1B
E2B
E3B
Jugend
6
7
8
16