Veranstaltungen

Enduro-WM Frankreich kurz und knapp

 

Daniel McCanney ist neuer Junioren Weltmeister
Daniel McCanney ist neuer Junioren Weltmeister

 

Der erste Fahrtag in Frankreich ist Geschichte und die Klassensieger stehen fest. Besonders in der Klasse E3, wo noch kein Weltmeister feststeht, war besondere Spannung geboten. Matthew PHILLIPS (AUS – KTM) gewann den Tag mit über 7 Sekunden Vorsprung auf seinen schärfsten Konkurrenten im Titelkampf, Ivan CERVANTES (ESP – KTM). Trotzdem gab es noch keine endgültige Vorentscheidung, denn PHILLIPS konnte seinen Gesamtvorsprung auf lediglich 14 Zähler ausbauen. Für den morgigen Tag muss der Australier also mindestens Platz 7 einfahren um den WM-Titel einzufahren. Weniger Glück hatte der Franzose Jeremy JOLY (KTM), er stürzte und musste ins Krankenhaus gebracht werden, die Diagnose – gebrochener Halswirbel (C1).

In der Klasse E1 gewann KTM´s Christophe NAMBOTIN (FRA) mehr als deutlich vor Jeremy TARROUX (FRA – Sherco) und Anthony BOISSIERE (FRA – Sherco). Damit war das Podium rein in französischer Hand. Auch hier gab es mit Cristobal GUERRERO (ESP – KTM) einen Ausfall, er musste sein Motorrad bereits nach der ersten Runde abstellen – Grund hier war ein gebrochener Finger.

Die Klasse E2 wurde ebenfalls von einem Franzosen dominiert, Pierre-Alexandre RENET (HQV) verwies den Prologsieger Alex SALVINI (I – Honda) auf Rang 2. Dritter wurde ein weiterer Franzose, Romain DUMONTIER (Yamaha). Jedoch gab es auch hier einen Ausfall, Beta Factory Fahrer Johnny AUBERT (FRA) stürzte in der zweiten Prüfung und musste das Rennen mit gebrochener Rippe beenden. Schade, denn nach seinem tollen Auftakt am gestrigen Tag (Platz 2) dürfte sein Heimrennen für ihn gelaufen sein. Am späten Abend machte jedoch das Gerücht die Runde, er wolle am morgigen 2. Fahrtag trotzdem an den Start gehen.

Bei den Junioren konnte sich Daniel McCANNEY (IMN – Beta) mit dem 2. Tagesplatz den WM-Titel sichern. Die Freude des jungen Beta-Piloten war natürlich riesig! Der Tagessieg ging an Loïc LARRIEU (FRA – HVA) der bereits den Super Test am Freitag für sich entscheiden konnte.

 

[vsw id=“UU-mggKi3So6MQota41v3Ngw&v=NM5MlQc4AUc“ source=“youtube“ width=“425″ height=“344″ autoplay=“no“]

 

Ergebnisse:

Klasse E1

Klasse E2

Klasse E3

Junior

Youth Cup 125cc

Women

 

Quelle: Enduro-ABC

 

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen