Startseite » GCC 2022 – Jubiläumsstopp in Walldorf/Werra
Enduro National

GCC 2022 – Jubiläumsstopp in Walldorf/Werra

Drei Wochen nach dem Auftakt in Triptis nimmt die Deutsche Cross Country Meisterschaft (GCC) in Ihrer 20-jährigen Jubiläumssaison Fahrt auf und wird am kommenden Wochenende in Thüringen beim MSC Walldorf/Werra zu Gast sein. Der Verein in Walldorf ist Veranstalter der ersten Stunde und war bisher jedes Jahr im Eventkalender mit dabei. Auch nach fast drei Jahren ohne ein GCC Rennen auf der Traditionsstrecke laufen die Vorbereitungen nach Plan. Heiko Schmiedl, der erste Vorsitzende des Vereins, hat zusammen mit seinem Team alles unter Kontrolle und freut sich auf die GCC Meute. „Die Starterlisten sind gut gefüllt und die Vorbereitungen neigen sich dem Ende. Die Strecke ist seit kurzem komplett gesperrt um den langen Rundkurs bestens zu präparieren. Interessierte Teilnehmer, die sich noch nicht online angemeldet haben, können auch vor Ort noch nachnennen“, so Schmiedl. In der Proklasse sind alle Top Fahrer vom Auftakt mit dabei. Allen voran der Sieger Chris Gundermann, der in Walldorf sein „Heimspiel“ hat. In der Klasse XC Supersprint wird der Sieg wohl einmal mehr über den Triptis Sieger Michael Kartenberg führen. Auch hier sind für Gästefahrer noch Nachnennungen vor Ort möglich. Der Auftaktsieger der XC Quad Pro, Manfred Zienecker, steht bis jetzt noch nicht in der Startliste. Hier ergibt sich scheinbar die Chance für die Konkurrenz, in Walldorf im Gesamtklassement Boden gut zu machen. Es wird spannend… Die GCC ist ready for racing – auf nach Walldorf!

Quelle: GCC

Ähnliche Beiträge

Regen, Sonne, Schlamm und Staub beim GCC Walldorf

Marko Barthel

GCC Walldorf: Sieg für das Team MotorradreifenDirekt.de

Marko Barthel

GCC: Sieg für Maximilian Freund in Walldorf

Marko Barthel
X