Der Sächsische Offroadcup in Crimmitschau war auch in dieser Saison ein Kraftakt. Vor allem das erste Rennen war eine Schlammschlacht. Kalte Temperaturen sorgten außerdem für eine besondere Härte im 2. Lauf der Saison.

Gigantisch war erneut das Teilnehmerfeld, 86 Einsteiger hätten bei anderen Rennläufen für ein volles Gesamtstarterfeld gereicht.

Auch die Team PRO Klasse boomt derzeit. 19 Profi Teams sorgten für ein Flair wie in der Enduro-DM. Allen voran war erneut die Paarung Neubert / Rambow. Nach Meltewitz konnten sie auch den zweiten Saisonlauf für sich entscheiden. Platz 2 geht an Emmrich / Lötzsch und Platz 3 an die Sherco Academy mit Eddie Findling als Dauerstarter und diesmal Altmeister Marcus Kehr.

Tino Naumann

Die Einzel Pro Klasse gewann erneut Tino Naumann vor Rick Gründig und Kay Petrick. Leider hat es im zweiten Lauf viele Stürze gegeben die auch einen Hubschrauber Einsatz erforderten.

Fotos: Nicolas Gessner

Ergebnisse

KL1
KL3
KL4
KL5
KL6
KL7
KL8
KL9

Nico Rambow