Passend zum Spezial „Enduro-Klassik-Zschopau 2015“ der Aktuellen MCE-Ausgabe (August 2015) unseres Partnermagazins „Motocross Enduro – MCE“, können wir folgende Bücher des Autors Steffen Ottinger empfehlen.

Steffen Ottinger, ein gebürtiger Chemnitzer, ist seit über zwanzig Jahren als Motorsportfotograf und -journalist bei den Veranstaltungen zugegen. Ende der 60er Jahre erlebte er die ersten Europameisterschaftsläufe mit. Auch er wurde von der Atmosphäre angesteckt. Schon seit Jahren war es ihm ein Bedürfnis, die Geschichten und die Geschichte der traditionsreichen Motorsportveranstaltung für die vielen tausend Anhänger in einem Buch festzuhalten. Im 1. Band sind darin auch die Auftritte der Trophy-Sieger aus der DDR um Werner Salevsky, Peter Uhlig und Hans Weber enthalten. Alle großen Endurofahrer haben in Zschopau ihre Visitenkarte abgegeben. Von Erwin Schmider, Kvetoslav Masita über die einheimischen Heroen Harald Sturm und Jens Scheffler bis hin zu den Cracks Giovanni Sala, Anders Eriksson und Juha Salminen. Keiner wurde vergessen. Jeder Event wird detailliert beleuchtet, eingebunden in das Geschehen der damit veranstalteten DDR-, Europa-, Welt- oder Internationalen Deutschen Meisterschaft. Umfangreiche Ergebnisübersichten fehlen genau so wenig wie sämtliche Programmcover, diverse Streckenkarten, Urkunden und Kurzbiografien, sowie zahlreiche tolle Fotos.

 

Band 1 (ISBN: 3-931770-49-4)

Band 1 (ISBN: 3-931770-49-4)

Der erste Band beginnt mit den Anfängen dieses Sports zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Dokumentation erfasst anschließend lückenlos sämtliche Geländefahrten im Erzgebirge von 1955 bis 2003. Alle großen Endurofahrer haben dort ihre Visitenkarte abgegeben, sind in einem Namensregister von A wie Johann Abt bis Z wie Stanislav Zloch aufgeführt. Auf 180 Seiten wird auch eine klare Antwort darauf gegeben, warum die Veranstaltungen zum Mekka dieses anspruchsvollen Motorradsports weltweit zählen. Gleichzeitig ist es eine Referenz an eine Region, die sowohl durch die Motorradwerke DKW und MZ als auch durch den Endurosport geprägt ist.
Mit dem Weltmeisterschaftslauf 2004 beginnt der zweite Band. Der einheimische Motorsportclub stellte beinahe eine ganze Enduro-Woche auf die Beine, organisierte ein regelrechtes Volksfest mit um die 116.000 Besucher. Weiter werden darin alle nachfolgenden Jahrgänge bis einschließlich dem DEM-Finale Mitte Oktober 2011 in Wort und Bild dargestellt.
Band 2 (ISBN: 978-3-00-036705-2)

Band 2 (ISBN: 978-3-00-036705-2)

Die Endurosport-Veranstaltung „Rund um Zschopau“ ist der deutsche Klassiker dieser actiongeladenen, komplexen und damit äußerst anspruchsvollen Motorsportdisziplin schlechthin.1955 fand der erste Wettbewerb im sächsischen Erzgebirge, einer weltweiten Hochburg dieses Sports, statt. Nach nationalen Meisterschaftsläufen wurden auch Zweitagesfahrten im Rahmen der Europa- und Weltmeisterschaft dort ausgetragen … bis in die heutige Zeit. Selbst die 87. Internationale Sechstagefahrt, die Red Bull SIX DAYS Germany, führte an zwei Tagen über eine etwas modifizierte Streckenführung rund um die Stadt des berühmten Motorradwerkes.
Informationen zu beiden Büchern:
Format beider Bücher: 210 x 297 mm, Pappband, Fadenheftung
Autor: Steffen Ottinger
HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG / www.top-speed.info
ISBN: 3-931770-49-4 / 978-3-00-036705-2
Preis: 24,00 Euro zuzüglich Versandkosten
Quelle: Steffen Ottinger