Startseite » „Max“ ist zurück – Sieg für Nagl in Katar
Motocross

“Max” ist zurück – Sieg für Nagl in Katar

Erster Start auf Husqvarna und gleich ein WM Doppelsieg, besser hätte es für Maximilian Nagl nicht laufen können. Es war ebenfalls der erste Sieg für die Marke überhaupt in einen Motocross WM Lauf.
Dabei holte der Weilheimer in beiden Rennen den Holeshot und kontrollierte die Rennen.

Als Favorit war Ryan Villopoto ins Rennen gegangen. Der Star aus Amerika war von allen als erster Favorit auf den WM Titel genannt worden. Nun rennt der Kawasaki Pilot aber zunächst 25 Punkten Rückstand nach. Diese hat er sich mit den Plätzen 9 und 8 eingefangen. Auch bei Cairoli lief es nicht nach Wunsch mit Platz 4 hat er aber noch Schadensbegrenzung betrieben.

Foto: Acevedo J.P.
Foto: Acevedo J.P.

Gesamtergebnis

1. Max Nagl
2. Clement Desalle
3. Gautier Paulin

WM Stand nach Lauf 1:

1. Max Nagl, 50
2. Clement Desalle, 44
3. Gautier Paulin, 38
4. Antonio Cairoli, 38

7. Ryan Villopoto, 25

Video

X