Man kann ein glühender Fan oder gar Insider sein, oder einfach nur Motorsport ganz allgemein mögen und möchte in der motorsportarmen Winterzeit einen tollen Event erleben. Da ist Supercross, die gelungene Mischung aus Sport, Action und Show, genau das Richtige. Alles das gibt es auch am Ende dieses Jahres wieder in der Chemnitz Arena. Das dann schon 13. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz findet traditionell am letzten Freitag- und Samstagabend im November, konkret am 27./28.11.2015, statt, wofür Frühbuchern noch bis zum 31. August ein Rabatt von 10 Prozent auf den jeweiligen Ticketpreis gewährt wird.

Mit Rücksicht auf Berufstätige und Pendler beginnt der motorsportliche Leckerbissen am ersten Abend 20.00 Uhr und tags darauf zwei Stunden früher. Einlass in die Halle sowie ins Fahrerlager ist jeweils zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn. So kann man in Ruhe und in freudiger Erwartung auf das, was kommen wird, ein paar Benzingespräche führen und durch die Ausstellung diverser Anbieter schlendern. Zwei über den weiteren Abend verteilte Pausen mit anschließenden Showelementen sorgen für zusätzliche Entspannung. Der Sport kommt aber deswegen keineswegs zu kurz.

Das Chemnitzer Supercross ist auch im Winter 2015/2016 wieder fester Bestandteil des ADAC SX Cups, nur dass hier gegenüber den weiteren klassischen Austragungsorten Stuttgart, München und Dortmund stets das dickste Programm geboten wird. Während das Starterfeld der beiden Top-Klassen SX1 und SX2 nahezu identisch ist, bekommt in Chemnitz auch der Nachwuchs eine tolle Bühne bereitet und eine Chance, sich zu beweisen. Mit den Klassen SX3 (12- bis 16-Jährige mit 85-ccm-Motorrädern), SX4 (9-12, 65 ccm) und SX5 (7-10, 50 ccm) kam man zuletzt auf 117 Fahrer aus 16 Ländern.

Die führenden Nationen im Supercross sind die USA und Frankreich, doch mit Jack Brunell in der SX1 und Iker Larranaga in der SX2 sicherten sich im Vorjahr ein Brite und ein Spanier in Chemnitz die Gesamtsiege in der Chemnitz Arena und dürfen sich seitdem mit den Titeln „König von Chemnitz“ bzw. „Prinz von Chemnitz“ schmücken.

Aus deutscher Sicht darf man sich auf ein Wiedersehen mit dem zweifachen Deutschen Meister Dennis Ullrich, der vor zwei Jahren die Halle mit einem Tagessieg rockte, und Dominique Thury freuen. Der Bad Schlemaer, der 2013 vielumjubelter „Prinz von Chemnitz“ wurde, konnte verletzungsbedingt Ende letzten Jahres leider nicht aktiv teilnehmen, doch seine Passion ist Supercross, so dass es ihn am 27. und 28. November sicherlich wieder hinters Startgatter zieht.

Neu war 2014 eine Art Tunneldurchfahrt, bei der die Supercrosser den Blicken der Fans kurzzeitig entschwanden, unter einer Tribüne durchfuhren und anschließend wieder in das mit spektakulären Sprunghügeln gespickte Infield zurückkehrten. Diese Parcours-Variante kam bei Fahrern und Fans gleichermaßen gut an, so dass die Vorbereitungen für die 2015er-Ausgabe in eine ganz ähnliche Richtung gehen.

Nach Beendigung der SX-Kampfhandlungen sorgen, wie in der Vergangenheit, die Freestyle-Motocrosser mit atemberaubenden Sprüngen und artistischen Einlagen unterm Hallendach für den Schluss- und i-Punkt und machen den Besuch des Supercross Chemnitz endgültig zum unvergesslichen Erlebnis.

Tickets für das 13. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz am 27. und 28. November 2015 gibt es direkt bei der Messe Chemnitz (Messeplatz 1, 09116 Chemnitz), dem Ticketservice der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH (Markt 1, 09111 Chemnitz), in allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über die Ticket-Hotline 0371 38038380 (Ortstarif). Fans, die sich ihre Tickets vor dem 31. August 2015 sichern, erhalten 10 Prozent Frühbucherrabatt. Weitere Informationen unter https://www.supercross-chemnitz.de.

Ablauf und Ticketpreise:

Freitag, 27.11.2015

„Happy Friday“ „Six Pack Freitag“ (nur im Vorverkauf)

Einlass: 18:00 Uhr Kategorie 1: 49,00 € Kategorie 1: 45,00 €

Beginn: 20:00 Uhr Kategorie 2: 38,00 € Kategorie 2: 34,00 €

Ende: ca. 24:00 Uhr Kategorie 3: 25,00 € Kategorie 3: 21,00 €

Samstag, 28.11.2015

„Six Pack Samstag“ (nur im Vorverkauf)

Einlass: 16:00 Uhr Kategorie 1: 55,00 € Kategorie 1: 52,00 €

Beginn: 18:00 Uhr Kategorie 2: 44,00 € Kategorie 2: 40,00 €

Ende: ca. 22:00 Uhr Kategorie 3: 30,00 € Kategorie 3: 26,00 €

Das Angebot:

-Anzeige-

Gönnen Sie sich einen Abend zu sechst! Mindestens sechs Freunde, Fans, Kumpels, Kolleginnen oder Kollegen kommen zum Supercross und zahlen für ihr Ticket in der Kategorie A nur 52,00 € / 45,00 €, in der Kategorie B nur 40,00 € / 34,00 € und in der Kategorie C nur 26,00 € / 21,00 €. Achtung! Die Angebote „Six Pack Freitag“ und „Six Pack Samstag“ gelten nur im Vorverkauf und nicht an der Abendkasse.

10 % Frühbucherrabatt auf Ticketbestellungen bis zum 31. August 2015!!!

Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Ermäßigten Eintritt erhalten Kinder bis 14 Jahre. Inhaber der Freie-Presse-Karte wird in den Geschäftsstellen der Freien Presse ein Rabatt gewährt.

An beiden Veranstaltungstagen gilt das Kombiticket; das heißt, die Eintrittskarte für das 13. Int. ADAC Supercross Chemnitz gilt am Tag der Entwertung als einmaliger Fahrausweis für Hin- und Rückfahrt auf allen Bus- und Straßenbahnlinien sowie in den Zügen des Nahverkehrs im Verbundraum VMS. Weitere Infos dazu unter www.vms.de.

SXChemnitz15_1