Veranstaltungen

Beier dominiert Woltersdorf beim EM Testlauf

Zwar verzichtete der MC Woltersdorf notgedrungen auf das DEM Prädikat in diesem Jahr, dennoch war der Novemberpokal wieder für alle eine Reise wert.

Waldprüfung im Museumspark
Waldprüfung im Museumspark

So probierte man einige neue Sachen, wie die in Grünelinde und im Museumspark. Der Museumspark war besonders publikumswirksam. Wo sieht man sonst Bergbaugeschichte und einen Endurolauf gleichzeitig. Auch das Fahrerlager war umgezogen nach Rüdersdorf. An der ehemaligen Autobahnauffahrt war genügend Platz, dazu das Kulturhaus in unmittelbarer Nähe wo die Papierabnahme stattfand. Alle Neuerungen liefen als Testlauf für das Europameisterschaftfinale 2014 was vom MC Woltersdorf ausgetragen wird.

Andreas Beier
Andreas Beier

Trotz das kein Prädikat ausgeschrieben war, tummelten sich viele Lizenzfahrer vor den Toren Berlin´s. Als Favorit war der Deutsche Meister der Enduro 2 Andreas Beier ins Rennen gegangen. Der Erzgebirger startet für GST Berlin und hatte damit ein kleines Heimspiel. Diese Favoritenrolle bestätigte er auch in beeindruckender Manier. Ab SP 1 dominierte er nach belieben und fuhr bis zum Ende der 4 Runden einen Vorsprung von 2:10 Minuten auf Björn Feldt heraus. Dritter wurde im 42 Fahrer zählenden Championatsfeld der Lizenzfahrer Tim Apolle.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Fotogalerie / Bestellmöglichkeit

Fotos aller Fahrer vorhanden. Fotoanfragen per E-Mail an fotos@dg-design.net senden.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X