Motocross

Clubmeisterschaft Zwönitz – Perfekte Bedingungen auf der Swen Enderlein Strecke

Die zweite Clubmeisterschaft des MC Zwönitz in diesem Jahr fand heute bei perfekten Bedingungen statt. Ein großes Lob geht an Frank Börner, der die Strecke in einen Top Zustand versetzt hat. Das Wetter gab ebenfalls noch den nötigen Rahmen für das Event. Fast 20 Grad und strahlender Sonnenschein an einen Novembertag.

Start zur Seitenwagenklasse
Start zur Seitenwagenklasse

Alle Klassen waren ebenfalls sehr gut besetzt. Von der 50ccm Kinderklasse bis zu Seitenwagen war alles am Start was 2 beziehungsweise 3 Räder hat. Die souverän sten Siege holte sich bei den Pitbikes Markus Wetzel. Im ersten Durchgang über 15 Minuten + 2 Runden überrundete der Burkhardtsdorfer sogar das komplette Feld.

Markus Wetzel
Markus Wetzel

Den ersten Lauf in der Sportfahrerklasse gewann Johannes Reimann vor Giovanni Teucher und Julius Hunger. Teucher überholte den Youngster Hunger noch in der vorletzten Runde.

Johannes Reimann
Johannes Reimann

Im zweiten Lauf gab es dann andere Vorzeichen. Reimann schied mit einen Defekt an der Original Husqvarna aus. Hunger wurde aber dennoch nur dritter da sich Sepp Wiegand wieder eingeschossen hatte auf das Endurobike. Der Skoda Werkspilot in der Rallye Europameisterschaft betreibt den Zweiradsport weiterhin als Ausgleich für den stressigen Job als Rallyepilot. Wiegand gewann Lauf 2. Gesamtsieger wurde Giovanni Teucher der im zweiten Lauf Rang 2 belegte.

Sepp Wiegand
Sepp Wiegand

Spannende Läufe gab es auch im großen Feld der Hobbyfahrer. Zwoenitz1 Den Abschluss bildete am Abend eine große Feier zur Eröffnung des Vereinsheimes direkt an der Strecke. [ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ] Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen per E-Mail an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X