Die zweite Saison der HardEnduroSeries Germany biegt am Sonntag auf die Zielgerade ein. Erste Entscheidungen sind in Meltewitz (15.09.) möglich.

Während im letzten Jahr das Melz Exdrähm die Saisonhalbzeit bedeutete, ist es in diesem Jahr möglich das es bereits die ersten Entscheidungen in der Tabelle gibt. Vor dem Finale am 19.10.2019 in Schwepnitz bildet Meltewitz am kommenden Sonntag quasi das Halbfinale, wo alle Hardenduro Spezialisten noch einmal gefordert werden. Der SHC Meltewitz hat in der elften Auflage des Melz Exdraehm erneut einige neue Abschnitte erschlossen, die die Strecke keinesfalls leichter machen werden. Nach dem Prolog wird die Entscheidung in einem 3 Stunden Enduro fallen, aufgrund der Rundenlänge werden sich sicherlich einige freuen, wenn sie eine oder zwei Runden im Gelände des SHC Meltewitz, sowie rund um den alten
Steinbruchsee bewältigt haben.

Matchbälle für Dirk Peter und Lucas Müller in Meltewitz

Nur 1 Punkt fehlt Dirk Peter in der Seniorenwertung zu seiner Titelverteidigung. Der Saalfelder ist bereits seit dem ersten Lauf der Serie im letzten Jahr dabei und konnte bisher jeden Lauf wo er am Start war für sich entscheiden. Somit führt er nun mit 100 Punkten vor Thomas Eleser der mit 76 Punkten auf Platz 2 in der Tabelle liegt.
Bereits ein zehnter Platz reicht Peter somit zum Titel. Den ersten Matchball hat auch Lucas Müller bei den Junioren. Da Louis Richter weiterhin verletzungsbedingt ausfällt wird Lane Heims sein schärfster Verfolger in der Tabelle werden. Mit 38 Punkten Rückstand hat der Norddeutsche noch theoretische Chancen auf dem Titel. Bei einem Sieg von Heims würde den Augustusburger Müller allerdings ein vierter Platz zum vorzeitigen Triumph reichen.

Meltewitz
Dirk Peter

Alles offen in der Gesamtwertung

Eine offene Entscheidung gibt es hingegen in der Gesamtwertung. Seit Saisonbeginn führt Robert Scharl die Tabelle an. Leon Hentschel ist ihm allerdings dicht auf den Fersen, nur 4 Punkte fehlen den Uelsener auf den Taufkirchener. Somit wird auch nach diesem Lauf wohl noch alles offenbleiben und die Entscheidung erst in Schwepnitz fallen.

Volles Teilnehmerfeld in Meltewitz

Die Fans dürfen sich neben den engen Titelkampf auf ein volles Teilnehmerfeld freuen. 150 Fahrer sind für den 6. Saisonlauf in der Dahlener Heide genannt. Interessant dabei ist das die Fahrer aus 7 Nationen den Weg zur HardEnduroSeries Germany in Angriff nehmen.

Programm auf und neben der Strecke

Das Rahmenprogramm ist wie immer in der HardEnduroSeries Germany
sehenswert. So wird es die nun bereits zu einer Tradition gewordene
FunnelWebFilter Autogrammstunde geben. Ab 11.15 Uhr werden die Spitzenfahrer der Serie für Autogramme zur Verfügung stehen.
In der HardEnduroSeries Germany Village werden viele Händler ihre Produkte anbieten, ebenfalls wird dort für die kulinarische Verpflegung gesorgt.

Der Prolog beginnt auf einer kurzen einsehbaren Runde 10.00 Uhr und das
Hauptrennen folgt ab 12.00 Uhr.

Starterliste: https://www.hardenduro-germany.de/wp-content/uploads/2019/09/StarterlisteMeltewitz.pdf

Fotos: TK420 / Toni Keller