Startseite » Red Bull X-Fighters: Warm-Up in der Wüste für FMX-Legenden vor Red Bull X-Fighters Saisonfinale
Motocross

Red Bull X-Fighters: Warm-Up in der Wüste für FMX-Legenden vor Red Bull X-Fighters Saisonfinale

Vor dem großen Saisonfinale der Red Bull X-Fighters World Tour am kommenden Freitag gaben zwei Legenden der FMX-Welt Vollgas mit einer Spritztour der etwas anderen Art durch die Rub’ al Khali, eine atemberaubende Sandwüste südlich von Abu Dhabi. An der Corniche Road im Herzen der Hauptstadt kommt es im spannendsten Titelkampf der Geschichte zum großen Showdown.

ABU DHABI (Vereinigte Arabische Emirate) Zwei Pioniere der Freestyle Motocross Szene, die beiden US-Amerikaner Ronnie Renner und Drake McElroy, bereiteten sich mit einem kleinen Wüstenabenteuer südlich von Abu Dhabi auf den fünften und letzten Stopp der Saison 2015 vor. Am Freitag steigt das große Saisonfinale in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

FMX-Superstar Renner, der vor Jahren selbst beiden Red Bull X-Fighters an den Start ging, nahm McElroy, ebenfalls ein FMX-Pionier und heute einer der Judges bei der Red Bull X-Fighters Word Tour, mit auf die rasante und trickreiche Fahrt. Die Rub’ al Khali, die das südliche Drittel der Arabischen Halbinsel bedeckt, zählt mit ihrer unverwechselbaren rötlichen Dünen zu den schönsten Wüsten der Welt.

Die Rub’ al Khali liegt südlich von Abu Dhabi und ist ein Teil der größeren Arabischen Wüste. Ihre Dünen sind bis zu 250 m hoch und erstrecken sich über eine 1.000 km lange und 500 km breite Fläche.

Im spannendsten Saisonfinale in der 15-jährigen Geschichte der Red Bull X-Fighters heißt es für den Franzosen Tom Pagès und den Australier Clinton Moore am Freitag alles oder nichts. Die beiden Fahrer haben eine hervorragende Saison hingelegt und wollen nun zum World Tour Champion gekürt werden. Bei den Red Bull X-Fighters springen die weltbesten FMX-Fahrer bis zu 15 m hoch und 30 m weit durch die Luft und zeigen dabei atemberaubende Tricks. Nach vier von fünf Stopps liegen Pagès und Moore gleichauf an der Spitze der Gesamtwertung. Beide Fahrer halten derzeit bei 280 Punkten.

LIVE-ÜBERTRAGUNG: Am 30. Oktober wird ab 20:00 Uhr GST / 17:00 Uhr MEZ Red Bull X-Fighters Abu Dhabi live auf redbullxfighters.com sowie Red Bull TV übertragen. Red Bull TV kann über Internet-TV, Spielekonsolen, mobile Geräte und andere Geräte empfangen werden. Mehr Details zu Empfangsmöglichkeiten gibt es auf about.redbull.tv.

Ähnliche Beiträge

RedBull X-Fighters: Sherwood siegt bei den Red Bull X-Fighters in Madrid mit atemberaubenden Double Backflips 

Denis Guenther

Red Bull X-Fighters: Ackermann ersetzt Pages

Denis Guenther

RedBull X-Fighters: Kyrillos und Meyer sind die Red Bull X-Fighters Novilleros in Madrid

Denis Guenther
X