Die FMX Fans und das Red Bull X-Fighters Kommittee haben entschieden: Fred Kyrillos aus Brasilien und Christian Meyer aus Spanien werden die zwei Novilleros sein, die das Fahrerfeld des prestigeträchtigsten FMX Wettkampf der Welt komplettieren.

Am Ende wurde es ganz eng zwischen den zwei Brasilianern Fred Kyrillos und dem 37-jährigen Claudio „Claudinho“ Rocha. Doch der zweifache Brasilianische FMX Champion Fred Kyrillos setze sich durch indem er die meisten seiner Fans aktivieren konnte und sich 13.841 Fan Stimmen holte. Der 31-jährige Fahrer aus São Paulo fährt bereits seit 2005 Freestyle Motocross und hat in den letzten Jahren schon an einigen erstklassigen Wettkämpfen teilgenommen. Vor wenigen Wochen belegte er bei einem Wettkampf, der vom mehrmaligen Red Bull X-Fighters Sieger und Held von Las Ventas, Travis Pastrana, organisiert wurde, den zweiten Platz.

Das Red Bull X-Fighters Sportkommittee wählte das spanische „wild child“ Christian Meyer zum zweiten Novillero für die diesjährigen Red Bull X-Fighters in der legendären spanischen Stierkampfarena am Plaza De Toros De Las Ventas, der am 07. Juli stattfindet. Der 20-jährige Spanier aus Alicante beeindruckte die FMX Szene bereits bei seinem Red Bull X-Fighters Debüt in Athen 2015 mit seinem wilden Fahrstil und einigen der schwierigsten Tricks. Nun wird er zum ersten Mal bei den Red Bull X-Fighters in Madrid an den Start gehen. Sein Trickrepertoire ist in den letzten zwei Jahren nochmals deutlich angewachsen.

Über 20 Fahrer aus 11 Nationen und von vier Kontinenten haben ihre Videos und Fotos für das Novilleros Voting eingesandt. Für Kyrillos wird mit dem Sieg der Fan-Abstimmung ein Traum wahr. Madrids Sportdirektor Patxi Larrea ist zufrieden mit der Wahl der Fans: „Sein Level und Können sind gut genug, um in Las Ventas an den Start zu gehen. Er wird jedoch hart arbeiten müssen, um sich auf den herausfordernden Kurs einzustellen. Für die Veranstaltung ist es sehr aufregend einen Fahrer von einem weiteren Kontinent dabei zu haben, der mit den Topfahrern kämpft.“
Chris Meyer ist sehr motiviert vor seinem Heimpublikum zu fahren und fühlt sich geehrt aus dem talentierten Feld der Novilleros ausgewählt worden zu sein. Patxi Larrea begründet die Wahl des Sportkommittees: „Wir haben uns aus mehreren Gründen für Chris Meyer als zweiten Novillero entschieden: sein Fahrkönnen, junges Alter, Talent und seine Fähigkeiten sowie Chancen für die Zukunft. Doch auch er wird noch hart an sich arbeiten müssen, um seine Tricks auf die vielen Rampen in Madrid übertragen zu können. Wir hoffen, dass er diese einzigartige Möglichkeit ergreifen und das beste daraus machen wird, mit den besten FMXern der Welt zu fahren.“

Novilleros Video Fred Kyrillos: https://www.youtube.com/watch?v=6zJ-Y-P2eUY
Novilleros Video Chris Meyer: https://www.youtube.com/watch?v=z5vqcMYpMyg

Mit diesen zwei Novilleros ist das beeindruckende Fahrerfeld für Madrid komplett. Tom Pagès (FRA) führt es an und wird versuchen, zum fünften Mal in Folge vor über 20.000 begeisterten Fans zu gewinnen. Doch die ehemaligen Red Bull X-Fighters Champions Clinton Moore (AUS), Josh Sheehan (AUS), Levi Sherwood (NZL) und die Local Heroes Dany Torres (ESP) und Maikel Melero (ESP) geben nicht so leicht auf und trainieren derzeit hart, um am 07. Juli in Bestform zu sein. Rob Adelberg (AUS), Taka Higashino (JPN) und Adam Jones (USA), die alle schon Red Bull X-Fighters Events gewinnen konnten, sowie Australiens jüngste Trick-Maschine Harry Bink (AUS) vervollständigen das Feld der zehn qualifizierten Topfahrer, gegen die die zwei Novilleros Kyrillos (BRA) und Meyer (SPA) antreten werden.

Startliste:
1. Tom Pagès (FRA)
2. Clinton Moore (AUS)
3. Josh Sheehan (AUS)
4. Levi Sherwood (NZL)
5. Dany Torres (ESP)
6. Rob Adelberg (AUS)
7. Maikel Melero (ESP)
8. Taka Higashino (JPN)
9. Adam Jones (USA)
10. Harry Bink (AUS)
11. Fred Kyrillos (BRA) (Novillero gewählt von den Fans)
12. Chris Meyer (ESP) (Novillero gewählt vom Sportkommittee)

Live zuschauen!
Sei einer der über 20.000 enthusiastischen Fans im Plaza De Toros De Las Ventas in Madrid … oder schaue dir den Event live zu hause an. Die Red Bull X-Fighters werden am 07. Juli ab 22.00 Uhr CET live auf www.redbullxfighters.com und Red Bull TV übertragen. Red Bull TV ist auf verbundenen TV Geräten, Spielkonsolen, Mobilgeräten und mehr erhältlich. Eine vollständige Liste unterstützter Geräte gibt es unter www.redbull.tv/apps.