Mike Kunzelmann aus Königschaffhausen blickt auf eine erfolgreiche Saison 2015 zurück. Er belegte beim ADAC Pirelli Enduro Cup den 4 Platz. In seinem ersten Jahr in der Klasse Expert konnte er zwei Laufsiege und einen dritten Platz einfahren. An einem Lauf konnte er aufgrund einer Überschneidung eines anderen Rennens nicht teilnehmen.
Bei der German Cross Country musste er sich in seiner Altersklasse, mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz vier geschlagen geben. Das Cross Country Europameisterschaftsfinale fand dieses Jahr in Mattighofen (Österreich) statt. In diesem stark besetzten Finale konnte sich Mike als zweitbester Deutscher auf Platz vier behaupten.
Zum Saisonhöhepunkt zählte allerdings die Six Days in der Slowakei. Das Ziel war so weit wie möglich zu kommen um so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln. Dort belegte er als jüngster deutscher Teilnehmer den 40 Platz in der Klasse C1.
Nach seiner schweren Handverletzung im vergangenen Jahr, ist das ein riesen Erfolg für den erst 17 Jährigen. Sein Dank möchte er in erster Linie seinem Vater Frank Wiedemann und seiner Oma Maria Wiedemann aussprechen, sowie Betreuer Mike Kaltenbach, der Familie, Freunden und den Sponsoren Autoservice Wiedemann, Motorrad Pfefferle, Gartengestaltung Koch, Duffner Bautechnik, Oldjam Clothing und dem MXC Handel, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.
Kunzelmann7