Startseite » Enduro GP Deutschland abgesagt – kein WM Lauf in Zschopau 2021 !
Enduro International

Enduro GP Deutschland abgesagt – kein WM Lauf in Zschopau 2021 !

rund um zschopau

Die FIM bedauert gemeinsam mit dem Deutschen Motorrad-Verband (DMSB), dass der EnduroGP von Deutschland, der fünfte Lauf der Borilli FIM EnduroGP Weltmeisterschaft 2021, der am 8./9./10. Oktober im sächsischen Zschopau stattfinden soll, storniert wurde.

Trotz aller Bemühungen der FIM, des DMSB und des ausrichtenden Vereins MSC MZ Zschopau ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund der strengen Covid-Maßnahmen des Bezirksvorstehers und des Chefs des Gesundheitsamtes nicht möglich.

Die aktuell gültigen Regeln und Auflagen für Großveranstaltungen wie Absperrungen, Zugangskontrollen, Nachverfolgbarkeit, Abstandsregeln, Zuschauerzählung sowie Zuschauerbegrenzung, verbunden mit der Kontrolle von tagesaktuellen Tests, oder Impf- und Genesungsnachweisen, lassen im Ergebnis eine Veranstaltungsform wie „Rund um Zschopau“ schlichtweg nicht umsetzen. Das bereits jetzt gültige Verbot von Großveranstaltungen ab einer Inzidenz von 50 ist in aller Voraussicht auch im Herbst gültig.

Unser Anspruch, den weltbesten Fahrern eine Top-Veranstaltung zu liefern rückt mit den damit verbundenen logistischen Aufgaben ins Abseits. Ebenso eine eventuelle reduzierte oder abgeänderte Veranstaltungsform.

„Rund um Zschopau“ ist ein besonderer Event, welcher für alle erlebbar sein muss und dem Sport, der Region und den Fans viel Freude bereiten soll. All dies können wir auf Basis der aktuellen Verordnungen nicht leisten. Eine Lockerung der Corona-Schutzverordnung wird es in Sachsen nicht allein für „Rund um Zschopau“ und auch nicht für alle anderen Großveranstaltungen geben.

Der MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC und seine angeschlossenen Vereine haben die Entscheidung gemeinsam und nach reiflicher Überlegung getroffen. Wir danken allen Unterstützern, die uns Ihre Hilfe zugesichert haben. Wir werden nun zielgerichtet nach vorn schauen und die Weichen für die Zukunft sowie für die Sicherung des Endurosports im Erzgebirge stellen.

Die FIM-Enduro-Kommission sucht aktiv nach einer Ersatzveranstaltung und wird alle Beteiligten über weitere Änderungen des Kalenders informieren, sobald dies möglich ist.

Die FIM möchte allen, die an der Durchführung der Borilli FIM EnduroGP World Championship 2021 beteiligt sind, für ihre anhaltende harte Arbeit und ihren Einsatz danken und möchten trotz der Schwierigkeiten, die mit der Organisation von Veranstaltungen während der anhaltenden Pandemie verbunden sind, eine Meisterschaft auf hohem Niveau liefern.

„Es versteht sich von selbst, dass dies für die Borilli FIM EnduroGP-Weltmeisterschaft 2021 und alle Beteiligten sehr enttäuschend ist, aber wie jeder weiß, durchleben wir immer noch beispiellose Zeiten. Internationale Enduro-Wettkämpfe zu organisieren ist in den besten Zeiten eine Herausforderung, aber während einer Pandemie wird es extrem schwierig. Wir werden alles daran setzen, eine Ersatzveranstaltung für die Meisterschaft 2021 zu finden und freuen uns darauf, Zschopau so bald wie möglich zu besuchen.“

John Collins, Direktor der FIM-Enduro-Kommission

Quelle: EnduroGP, enduro-zschopau.de

X