Frankreich hat sich sowohl in der Trophy wie auch bei den Junioren den Titel geholt. Dabei war es bei den Junioren eine enge Sache mit den Italienern, denn nach dem Abschlußmotocross blieben nur 15 Sekunden übrig. Und dies nach 6 Tagen und 9h 55 Minuten Fahrzeit eine unglaubliche enge Geschichte.

Für die Deutschen blieb es bei der Junior Trophy der neunte Platz.

Die Clubteams belegten die folgenden Platzierungen:

21. Platz DMSB 1 Maier, Pester, Graube
32. Platz DMSB 3 Bräutigam, Kunzelmann, Taube
35. Platz DMSB 7 Weigelt, Domagala, Bindemann
44. Platz DMSB 2 Schwarzenhölzer, Essig, Wolter
54. Platz DMSB 5 Anger, Schilling, Kölbach
90. Platz DMSB 9 Danielzik, Szukat, Krause
99. Platz DMSB 8 Mandel, Hahn, Kropf
120. Platz DMSB 4 Schubert, Liermann, Pohler
132. Platz DMSB 6 Puschmann, Kreke, Koch
162. Platz DMSB 10 Weckert, Buchholz, Schwingenschlögl

World Trophy
Junior Trophy
Woman
Club Team Award

Foto: Jake Miller / FIM