Startseite » SOC Oberwiera 2022 – Rückblick
Enduro Regional

SOC Oberwiera 2022 – Rückblick

Bei perfektem Endurowetter zum 7. Lauf des Sächsischen Offroadcup in Oberwiera, bot der MC Oberwiera nicht nur eine abwechslungsreiche Strecke für die knapp 300 Fahrer, auch für die zahlreichen Zuschauer gab es eine Vielzahl spektakulärer Streckenabschnitte zum zuschauen und anfeuern.

Direkt nach dem Start erwartete die Fahrer das erste Schlammloch gefolgt von einem StepUp-Sprung, dann ging es im Wald über Single Trails auf ein super griffiges Stoppelfeld, zur Freude aller „Stoppelcross Fans“, durch den Wald führte die Strecke zurück in die Kiesgrube. Alles gespickt mit Auf- und Abfahrten, Schlammlöcher und Sprüngen.

In Klasse 1 war wie bereits 2019 der belgische Routinier Roel Geurts zu Gast, dieser übernahm vorerst die Führung aber der Meisterschaftsführende Florian Görner holte sich diese gegen Mitte des Rennens wieder und gewann die Pro Klasse.

Den Sieg in Klasse 2 holte sich Benjamin Richter mit knapp 3 Minuten Vorsprung. Nach einem Technischen Ausfall in Kemmlitz konnte er sich in Oberwiera beeindruckend zurückmelden.

Klasse 3 gewann Karl Jost, der Serienaufsteiger setze sich bereis in Kemmlitz durch und übernahm somit die Meisterschaftsführung vor Toni Klein.

Leon Volland setzte sich in Klasse 4 mit 2 Minuten Vorsprung gegen Justin Geschke durch.

Meisterschaftsführender der Klasse 5 Christoph Schmidt festigt seine Führung durch den Sieg im 7. SOC Meisterschaftslauf in Oberwiera, mit einem Vorsprung von 3 Minuten vor Lenny Oehmig.

In der Seniorenklasse, Klasse 6 gewann Tino Bauer mit 25 Sekunden vor Thomas Eleser. Tino Bauer übernimmt in der Meisterschaft Platz 2 hinter Thomas Eleser.

Die Team Hobby Klasse war in Oberwiera gut gefüllt, durchgesetzt im Kampf um Platz 1 hat sich das Team Leon Steinhardt und Marco Bunn.

Nach spannenden Zweikämpfen in der Team Pro Klasse setzten sich der WM Fahrer Eddy Hübner mit Hannes Lehmann gegen die SOC Meisterschaft Führenden Kevin Nieschalk und Karl Weigel durch und holten sich den 1.Platz.

Zum Abschluss der Saison ist der SOC am 24.09.2022 in Amtsberg zu Gast. Dort erwartet die Fahrer eine knackige Enduro Runde, im Motorsport begeistertem Erzgebirge.

Glück auf und Sport Frei
Euer SOC Team

Quelle: SOC Team, Fotos: PR Fotografie

X