Enduro Extreme

Superenduro: BOLT und KABAKCHIEV Superenduro-Weltmeister 2020

Superenduro

Mit der Absage des Saisonfinales aufgrund der Coronavirus-Krise möchten wir Euch noch die Superenduro-Weltmeister 2020 bekannt geben.

Prestige-Klasse

In Prestige-Klasse ist es Billy BOLT (GB – Husqvarna), der seinen ersten Weltmeistertitel gewinnt und nach einer bemerkenswerten Saison, in der er alle mit seiner Geschwindigkeit, seinem Charisma und seiner spektakulären Technik beeindruckte, SuperEnduro-Champion 2020 wird! Der Brite belegte 18 Punkte vor dem diesjährigen Vize-Champion Taddy BLAZUSIAK (PL – KTM). Der Pole, der von vielen als „GOAT“ gefeiert wird, hat bewiesen, dass er immer noch das Zeug zum Kampf um einen Titel hat und auch 2021 wieder ein sehr ernst zunehmender Anwärter sein wird. Eine großartige Rückkehr bewies auch Jonny WALKER (GB – KTM). Er beendet 2020 als 3. vor Alfredo GOMEZ (E – Husqvarna), während Blake GUTZEIT (RSA – KTM) die Top 5 abrundet.

Unsere beiden deutschen Fahrer in der Prestige sind Kevin GALLAS (D – Husqvarna) mit 79 Punkten auf Platz 8 und Tim APOLLE (D – Sherco) mit 73 Punkten auf Platz 9. Gratulation an die Jungs!!!

Junioren

In der Juniorenklasse hatten wir leider keine Gelegenheit, Zeuge eines mit Sicherheit intensiven Kampfes um die Krone zu werden. Trotzdem hat die U23-Kategorie mit Teodor KABAKCHIEV (BG – KTM) einen brillanten neuen Champion und er ist der erste Bulgare der jemals einen FIM-Weltmeistertitel in irgendeiner Disziplin gewonnen hat!
„KABA“ wird nächste Saison aufsteigen und sich mit den Besten aus Prestige-Klasse messen! Unser Leon HENTSCHEL (D – KTM) ist mit nur zwei Punkten Zweiter, während der Amerikaner Ty CULLINS (TM) den dritten Platz erreicht. Adrien JACON (F – KTM) und Dominik OLSZOWY (PL – KTM) vervollständigen die Top 5!

Vorschau auf 2021

Trotz der Tatsache, dass die Saison 2020 aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 abrupt endete, sind Billy BOLT und Teodor KABAKCHIEV zwei fantastische und verdiente Champions, die großartige Leistungen gezeigt haben. Jetzt warten wir auf eine noch spannendere Saison 2021, die am 12. Dezember 2020 in der Atlas Arena in Lodz beginnt .

Endergebnisse Superenduro Weltmeisterschaft 2020

Prestige : 1. Billy BOLT 227 Punkte; 2. Taddy BLAZUSIAK 209 Punkte; 3. Jonny WALKER 192 Punkte; 4. Alfredo GOMEZ 161 Punkte; 5. Blake GUTZEIT 112 Punkte; 6. Pol TARRES 107 Punkte; 7. William HOARE 82 Punkte; 8. Kevin GALLAS 79 Punkte; 9. Tim APOLLE 73 Punkte; 10. Emil JUSZCZAK 63 Punkte

Junior : 1. Teodor KABAKCHIEV 185 Punkte; 2. Leon HENTSCHEL 183 Punkte; 3. Ty CULLINS 165 Punkte; 4. Adrien JACON 149 Punkte; 5. Dominik OLSZOWY 94 Punkte; 6. Isaac DEVOULX 84 Punkte; 7. Raul GUIMERA 79 Punkte; 8. Milan SCHMÜSER 76 Punkte; 9. Fabien POIROT 75 Punkte; 10. Oskar KACZMARCZYK 65 Punkte

Quelle / Foto: Superenduro.org

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen