Der MSC Frickenhausen hat am gestrigen Samstag sein 24. 4h Enduro auf dem Vereinsgelände ausgetragen. Zu Gast war der Baden-Württembergische Endurocup. Eine Serie die vor einigen Jahren auch unter Federführung des MSC Frickenhausen gegründet wurde.

Die einzige Abkühlung auf der Strecke bei 30 Grad war das Wasserloch

Über 200 Fahrer waren der Einladung zu dieser Traditionsveranstaltung gefolgt. Darunter auch einige Österreichische Starter die in der Expertklasse für Furore sorgten. Einer davon konnte sich in der Einzelwertung auch durchsetzen. Philipp Schneider, der auch im Extremenduro zu Hause ist, siegte auf seiner 2 Takt KTM vor Jan Schäfer. Dies zeigt wie gut das Feld auch diesmal besetzt war.

Während die Einzelfahrer 2h absolvieren mussten, ging es für die Teams über 4 Stunden, auf der staubigen Strecke am Ortsrand von Frickenhausen. Gleich zu Beginn setzte sich in der Expert Teamklasse die Paarung Mark Scheu / Mike Kunzelmann in Front. Beide schnelle Fahrer aus dem German Cross Country die damit auch die staubigen Bedingungen gewohnt waren.

Mike Kunzelmann

Alle Ergebnisse des spektakulären Rennens in Frickenhausen was über einige Hindernisse und auch viel Waldanteil beinhaltete sind hier zu finden: https://msc-frickenhausen.de/enduro/enduro-event

Fotos: DG Design / Denis Günther

( Fotogalerie / Bestellmöglichkeit )

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an Fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.