Motocross

Boog haut rein, Schiffer hat Pech – ADAC MX Masters Aichwald

Ein spannendes Wochenende liegt hinter uns. Bei schönen 20 Grad und einem neuen Besucherrekord, zeigte uns Boog in Aichwald was wirklich in Ihm steckt.

In der Regel, müssten wir jetzt Berichten, dass Marcus Schiffer den Tagessieg davon getragen hat. Doch dieses Wochenende sollte es mal anders sein. Schiffer hatte Pech am Start und kämpfte sich von Platz 11 auf Platz 2 vor. Der Überraschungsfahrer des Rennens, Xavier Boog siegte in beiden Läufen. Er schnappte sich den Holeshot und schon nach wenigen Runden erfuhr er sich 15 Sekunden Vorsprung gegenüber dem Verfolgerfeld. Insgesamt waren die 3 Top-fahrer im 1. Lauf Boog, Schiffer und Richier gefolgt von Neugebauer.
Der 2. Lauf verlief ziemlich ähnlich. Im vorderen Fahrerfeld Boog und Schiffer zu sehen, im hinteren Bereich gab es einige Positionswechsel. An 3. Stelle fuhr der Franzose Romain Febvre aus dem KTM Bodo Schmidt Team.

 

Xavier Boog: „Ich hatte zwei sehr gute Läufe heute und gute Starts. Trotzdem habe ich viel Druck gemacht. Das Rennen hier war trotz meines immensen Vorsprungs kein Spaziergang, die Konkurrenz ist sehr stark. Ich hatte aber einen sehr guten Tag und wollte mich auch optimal auf den nächsten WM-Lauf in Schweden vorbereiten. Ich habe aber nicht immer so einen guten Tag wie heute. Das Rennen hier hat mir einmal mehr sehr viel Spaß gemacht und ich möchte gerne bei der nächsten Runde in Tensfeld wieder mit dabei sein. Die Entscheidung darüber aber fällt mein Team.“

Marcus Schiffer: „Ich konnte das Tempo von Xavier Boog heute einfach nicht mitgehen. Dennoch habe ich meinen Punktevorsprung in der Meisterschaft ausbauen können und bin daher sehr zufrieden. Gegen Xavier zu fahren ist für mich ein großer Ansporn und ich würde davon profitieren, wenn Xavier öfter beim ADAC MX Masters am Start stehen würde. Ich freue mich auf den nächsten Saisonlauf in Tensfeld und werde in den nächsten Tagen noch intensiv im Sand trainieren.“

Filip Neugebauer: „Ich fühle mich jetzt nicht ganz gut, obwohl der dritte Platz sicher ein gutes Ergebnis für mich ist. Daher bin ich ganz zufrieden. Der zweite Lauf war nicht so gut. Ich hatte zwar einen nicht so schlechten Start, aber in der letzten Runde habe ich noch eine Position verloren. In der Mitte des Rennens war ich schneller als die anderen, aber ich konnte nicht überholen, sonst wäre vielleicht der dritte Platz im zweiten Durchgang noch möglich gewesen. In der Meisterschaft ist nun der zweite Platz in den Bereich des Möglichen gerückt. Ich werde auch alles dafür tun. Das nächste Rennen ist in Tensfeld, da ist tiefer Sand. Das ist für mich nicht optimal. Ich werde die kommenden Tage nur im Sand trainieren und hoffe, dass ich mich zwei Mal unter den Top-5 platzieren kann. Das wäre für mich ein gutes Ergebnis.“

1. Lauf ADAC Masters Klasse
1. Xavier Boog, 2. Marcus Schiffer, 3. Florent Richier, 4. Filip Neugebauer, 5. Harri Kullas, 6. Günter Schmidinger, 7. Kevin Wouts, 8. Dennis Ullrich, 9. Stefan K. Olsen

2. Lauf ADAC Masters Klasse
1. Boog, 2. Schiffer, 3. Romain Febvre,4. Ullrich, 5. Neugebauer, 6. Schmidinger, 7. Wouts, 8. Matthias Walkner 9. Valentin Guillod

Tageswertung ADAC Masters:
1. Boog, 50P
2. Schiffer, 44P
3. Neugebauer, 34P
4. Ullrich, 31
5. Febvre, 30
6. Schmidinger, 30P
7. Wouts, 28P
8. Kullas, 22P
9. Olsen, 21P
10. Richier, 20P

Meisterschaftsstand ADAC Masters:
1. Schiffer, 187P
2. Febvre, 111P
3. Ullrich, 109P
4. Neugebauer, 108P
5. Boog, 97P
6. Olsen, 95P
7. Petrov, 85P
8. Walkner, 84P
9. Kullas, 82P
10. Wouts, 81P

 1. Lauf Youngster Cup:
1. Seewer,2. Maillard, 3. Jaulin, 4. Reuther, 5. Thury, 6. M. Jörgensen, 7. Bastemeijer, 8. Neurauter, 9. Bogers, 10. von Zitzewitz

2.Lauf Youngster Cup:
1. Jaulin, 2. Reuther, 3.Maillard, 4. Seewer, 5. Bogers, 6. Thury, 7. Bastemeijer, 8. Irt, 9. Stender, 10. Soper

Tageswertung Youngster Cup:
1. Jaulin 45p
2. Seewer 43p
3. Maillard 42p
4. Reuther 40p
5. Thury 31p
6. Bogers 28p
7. Bastemejier 28p
8. Irt 21p
9. Noffz 18p
10. Stender 17p

Meisterschaftsstand Youngster Cup:
1. Seewer 145p
2. Reuther 123p
3. Noffz 120p
4. van Berkel 102p
5. Bogers 93p
6. Thury 83p
7. Sullivan 81p
8. Jonass 80p
9. Bastemeijer 75p
10. Stender 74p

1.Lauf Junior Cup:
1. Hsu, 2. Sileika, 3. Cox, 4. Ivanov, 5. Vaessen, 6. Prammer, 7. Meier, 8. Sikyna, 9. Petrov, 10. Pootjes

2.Lauf Junior Cup:
1. Hsu, 2. Sikyna, 3. Wittlerbäumer, 4. Pootjes, 5. Sileika, 6. Ivanov, 7. Meier, 8. Petrov, 9. Cox, 10. Prammer

Tageswertung Junior Cup:
1. Hsu 50p
2. Sykena 36p
3. Ivanov 35p
4. Cox 34p
5. Pootjes 30p
6. Meier 29p
7. Prammer 27p
8. Petrov 26p
9. Vaessen 24p
10. Wittlerbäumer 20p

Meisterschaftsstand Junior Cup:
1. Pootjes 122p
2. Vaessen 108p
3. Sileika 99p
4. Hsu 86p
5. Meier 84p
6. Karka 67p
7. Wittlerbäumer 66p
8. Sykina 62p
9. Stanislawski 56p
10. Petrov 53p

 

Infos: www.motocross-aichwald.de, www.adac.de/motorsport und www.adac-mx-masters.de.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X