Der März war geprägt von zwei Läufen zur Enduro Europameisterschaft und dem ersten Lauf zur Deutschen Enduro Meisterschaft.

Am 12. und 13.03. waren wir mit drei Fahrern am Start beim ersten Lauf zur EM in Donoratico, Italien auf der Höhe der Insel Elba. Jan Allers startete in der Klasse der Junioren unter 20 Jahre. Davide von Zitzewitz in der Klasse E2 und Christian Weiß in der Klasse E3. Für alle Fahrer war es die erste Teilnahme an einem Enduro EM Lauf. Am ersten Tag war die Aufgabe für Jan etwas zu groß. Nach zwei Runden hatte er sich aufgearbeitet und traute sich die dritte Runde nicht mehr zu. Im Nachhinein hat er die Entscheidung bitter bereut. Der zweite Tag lief durch die etwas lockere Herangehensweise problemlos und Jan beendetet den Tag knapp außerhalb der Punkte. Für Jan zwei sehr lehrreiche Tage. Für Davide endete der erste Tag schon nach 500m im ersten Test. Das Motorrad ging ohne Vorankündigung aus und ließ sich nicht mehr starten. Erst nach einer halben Stunde war der Fehler ausgemacht und repariert. Davide hatte bei der Vorbereitung übersehen, das der Stecker der Einspritzdüse nicht richtig eingerastet war. Am zweiten Tag war er dann übermotiviert und produzierte zuviel Stürze die ihn am Ende nicht über Platz neun seiner Klasse hinaus kommen ließen.

Christian Weiß

Christian Weiß

Einzig Christian Weiß gelang es zwei solide Ergebnisse abzuliefern. Am ersten Tag könnte er sechster werden. Am zweiten Tag zerstörte er sich leider die Kupplungsleitung und damit ein gutes Ergebnis. Hinzu kam noch ein heftiger Sturz und dadurch leider nur Platz zehn am Ende des Tages. Im Meisterschaftsstand bedeutete es Platz acht. Eine gute Basis für die weiteren Rennen.

Davide von Zitzewitz

Davide von Zitzewitz

Am 19.03. folgte in Dahlen der erste Lauf zur „Deutschen Enduro Meisterschaft“. Wir waren gespannt wie die einzelnen Fahrer ihre Erlebnisse aus Italien verarbeitet hatten und sich in Dahlen schlagen würden. In Dahlen waren natürlich wieder viel mehr Fahrer am Start. Um es kurz zu machen, es war ein super erfolgreiches Wochenende für uns. Jan Allers gelang der Sieg in der Klasse „Enduro Junioren Pokal“. Erster Start in der Klasse und erster Sieg. Super Ergebnis! Und das auf der 125 EXC. Gratulation!

Jan Allers

Jan Allers

Neu im Team ist Tilman Krause und er startet in der Klasse E1 auf einer KTM 250 EXC-F. Nach seiner Schlüsselbeinfraktur vor sechs Wochen hat er mit Platz fünf ein tolles Ergebnis abgeliefert. Da wird in der Saison sicher noch das eine oder andere Podium folgen.  Für Christian Weiß war es ein sehr durchwachsener erster DM Lauf mit Platz vier in der Klasse E3.  Zu viele Stürze verhinderten ein top Ergebnis und den Start beim zweiten Enduro EM Lauf in Frankreich.

Tilman Krause

Tilman Krause

Das top Ergebnis des Tages lieferte Davide von Zitzewitz ab. Klassensieg und Gesamtsieg! Besser geht nicht. Die Grundlage für den Sieg legte er bereits in der ersten Rund die er mit zwei Tagesbestzeiten abschloss. Im Laufe des Tages folgten immer wieder top Zeiten und es gelang nur Dennis Schröter etwas näher heran zu kommen. Doch mit einer weiteren Tagesbestzeit in der letzten Prüfung war der Sack zu. Nach dem desolaten Italien Wochenende ein Ergebnis mit dem nicht zu rechnen war.

Am 26. und 27.03. folgte der zweite Lauf zur EM in Brioude, Frankreich.  Jan Allers und Davide nahmen den langen Trip auf sich um sich erneut in der EM zu behaupten. Jan fuhr zwei sehr solide Tage und verpasste nur knapp seine ersten Punkte, die es ab Platz 15 in der Klasse gibt. Es war deutlich zu sehen das er in Italien viel gelernt hatte, er ging alles deutlich ruhiger und besonnener an. Da werden in diesem Jahr noch Punkte folgen.  Auch für Davide war Frankreich mit dem Rückenwind aus der DM ein gutes Wochenende. Zweimal fünfter seiner Klasse und von Tag zu Tag weniger Abstand zur Spitze. Ein sehr erfreuliches Wochenende. In Lettland und Holland sollten für Davide Podiumsplätze folgen. Da bin ich mir sicher.

So, nun werden die Enduro Motorräder erst einmal weggestellt und erst zum zweiten Lauf im August in Burg wieder aktiviert. Es beginnt die Motocross Saison mit großem Team Aufgebot starten wir am 09. und 10.04. in Tensfeld. Wir werden berichten.

Viele Grüße
Bert von Zitzewitz