Startseite » Enduro DM: Saisonstart verschoben – im März keine Veranstaltungen
Enduro National

Enduro DM: Saisonstart verschoben – im März keine Veranstaltungen

Im März wird weder die Zwei-Tages-Fahrt in Itterbeck bei Uelsen stattfinden, noch der Lauf im sächsischen Dahlen, der bereits im Vorjahr der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Ob, wann und in welcher Form diese Veranstaltungen nachgeholt werden, ist derzeit noch unklar. Der Saisonstart zur Int. Deutschen Enduro Meisterschaft wird frühestens zum bereits vorgesehene Ausweichtermin am 05./06. Juni vollzogen.

Grund für die Aussetzung beider Geländefahrten ist die, weiterhin durch Corona verursachte, allgemein unsichere Lage. Die damit verbundenen, gesetzlich vorgeschriebenen Einschränkungen erlauben weder den Veranstaltern noch den Aktiven eine vernünftige wie notwendige Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben.

Keine Enduro DM im März

Mit der Streichung beider März-Veranstaltungen, die allen Beteiligten keineswegs leicht gefallen ist, möchte der DEM-Promoter Kooperationsgemeinschaft ADAC Enduro gemeinsam mit ihren beiden Veranstaltern MSC Niedergrafschaft e.V. im ADAC und dem MSC Dahlen e.V. im ADAC verbindliche Tatsachen schaffen, um allen Fahrern, Teams und involvierten Partnern zumindest etwas Planungssicherheit in dieser überaus turbulenten Zeit zu geben.

Weitere Informationen sowie eine aktualisierte Anpassung des DEM-Terminkalenders folgen.

Quelle / Foto: Peter Teichmann / ADAC Enduro

Ähnliche Beiträge

Enduro DM: Auftakt zum Greifen nah!

Marko Barthel

Enduro DM: 1. ADAC Sprint-Enduro Meltewitz – Infos & Ausschreibung

Marko Barthel

ENDURO DM 2021 startet mit Sprint-Enduro in Meltewitz

Marko Barthel
X