Startseite » Enduro Jugend Cup Ost trifft Deutsche Enduromeisterschaft
Enduro Regional

Enduro Jugend Cup Ost trifft Deutsche Enduromeisterschaft

Enduro Jugend Cup Ost

Nachwuchs-Enduristen beweisen sich im Rahmen des Auftaktes zur Int. Deutschen Enduro Meisterschaft!

Nachdem die Jüngsten bereits Anfang Juli in die Saison einstiegen, starteten am 31.07. nun auch die Kinder und Jugendlichen der großen Klassen voll durch. Auf der äußerst anspruchsvollen Strecke konnte sich vor allem Felix Melnikoff aus Werben stark in Szene setzen. Der Youngster gewann überlegen die Klasse 125. Die Siege in den Kategorien 85A und 85B gingen an Timm Ziegler sowie Simon Stumpe.

Es war schon etwas Besonderes, dass erstmals ein Lauf zum Enduro Jugend Cup im Rahmen der Int. Deutschen Enduro Meisterschaft ausgetragen wurde. Entsprechend beeindruckend war die ganze Atmosphäre, inkl. Start und Siegerehrung auf dem großen DEM-Anhänger, mit vielen Zuschauern und einer Strecke, in weiten Teilen identisch mit der, auf welcher im Anschluss die Cracks der DEM um Bestzeiten kämpften.

Podium Klasse 125ccm

Nach insgesamt fünf (125 & 85A) bzw. vier Durchgängen (85B) hatten die jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein ordentliches Pensum abzuspulen. Vor allem die Sonderprüfung, mit einer Fahrzeit von um die sechs Minuten und teils technisch sehr anspruchsvollen Waldpassagen, brachte alle mehr oder weniger ins Schwitzen.

Davon nur wenig beeindruckt und mit großer Souveränität flog Felix Melnikoff (Werben) förmlich zum 125iger Klassensieg und verwies dabei den Zwönitzer Kenny Riedel und Peter Schaaf aus Prösitz vom gastgebenden Verein SHC Meltewitz e.V. im ADAC auf die Plätze. In der Kategorie 85A stand der Berliner Timm Ziegler ganz oben auf dem Podest, eingerahmt vom zweitplatzierten Collin Lang aus Reichenbach in Thüringen und dem Dritten Timm Schladitz aus Mockrehna. Lokalmatador Simon Stumpe konnte sich bei seinem Heimspiel über den Sieg in der Klasse 85B freuen. Zweiter wurde Emil Keßler aus Plauen, Platz drei ging an Lea Meier aus dem benachbarten Lossatal.

Ergebnisse

Quelle: ADAC Sachsen, Fotos: Peter Teichmann

X