-Anzeige-

Motorex, der Schweizer Premium-Hersteller von hochwertigen Schmierstoffen, Reinigungs- und Pflegeprodukten für Motorrad, Auto und Fahrrad feiert
2017 das 100-jährige Firmenbestehen und präsentiert sich als exklusiver Schmiermittellieferant des Erzbergrodeo. „Mit über 40 Weltmeistertiteln ist
Motorex die erfolgreichste Schmierstoffmarke im Offroadsport und passt daher perfekt zum größten und härtesten Xtreme Enduro Event der Welt. Wir
freuen uns, das der Erzbergrodeo-Fuhrpark mit den hervorragenden Motorex-Produkten optimal gewartet und gepflegt werden kann!“, zeigt sich
Erzbergrodeo-Veranstalter Karl Katoch begeistert von der neuen Kooperation. Martin Wabnegger, Motorex Area Sales Manager, sieht die
Zusammenarbeit mit dem Erzbergrodeo ebenfalls positiv: „Das Erzbergrodeo bietet eine einzigartige sportliche Herausforderung, die Mensch und
Material extrem fordert. Motorex Schmierstoffe sind die erste Wahl vieler Werksteams und wir freuen uns, unsere Produkte den Erzbergrodeo
Teilnehmern aus aller Welt zu präsentieren.“

Technische Abnahme powered by Motorex
Bei der technischen Abnahme, die alle 1.500 Teilnehmer vor Rennbeginn absolvieren müssen, werden die Motorräder auf ihre technische Sicherheit
überprüft – eine wichtige Überprüfung, die zur Sicherheit der Fahrer beiträgt. Motorex übernimmt 2017 die Patronanz der technischen Abnahme und
präsentiert mit Österreich-Importeur Schumoto tolle Produktangebote zu Erzbergrodeo-Sonderpreisen!

Motorex bringt Dakar-Feeling zum Berg aus Eisen
Motorex geht zum Firmenjubiläum auch gleich standesgemäß mit einem ernstzunehmenden Auftritt beim Iron Road Prolog zur Sache. Dakar-Fans wird
der Brite Lyndon Poskitt ein Begriff sein, denn der 38-jährige britische Privatfahrer erreichte 2017 auf seiner Motorex-grünen KTM 450 Rally nicht nur
auf Platz 2 der Malle Moto Klasse das Ziel der härtesten Marathon Rally der Welt, Poskitt informierte die Fangemeinde auch Tag für Tag mit seinem
Video-Tagebuch über die enormen Herausforderungen. Beim Erzbergrodeo 2017 wird Lyndon für Motorex mit der Startnummer 100 in den Iron Road
Prolog gehen und seine Rally-KTM mit Vollgas zum Gipfel jagen!

Motorex Challenge 2017: Top-Preise für die schnellsten Amateure beim Iron Road Prolog
Motorex zieht noch ein weiteres „Zuckerl“ aus der Tasche und prämiert die jeweils erstplatzierten Amateure jeder Startreihe des Red Bull Hare
Scramble mit einem Warenpaket im Wert von EUR 200,- bei der Iron Road Prolog Siegerehrung am Samstag Abend! Die 500 Teilnehmer des
Erzbergrodeo Highlights werden am Sonntag in 10 Startreihen zu je 50 Fahrern aufgestellt, die Startaufstellung ergibt sich traditionell aus dem
Endergebnis des Iron Road Prologs. „Wir wollen nicht nur die Veranstaltung und die Organisation unterstützen, sondern auch alle Teilnehmer.“, so
Martin Wabnegger.

Foto: Motorex