Startseite » GCC 2023: neue Klasse für Dickschiffe – für BMW GS & Co.
Enduro National

GCC 2023: neue Klasse für Dickschiffe – für BMW GS & Co.

GCC 2023

GCC goes Big – 2023 kommt eine neue Klasse

Die Deutsche Cross Country Meisterschaft (GCC) wird in der neuen Saison auch ein Schauplatz der Schwergewichtsweltmeister. Dickschiffe wie die BMW GS, Honda Africa Twin, Yamaha Ténéré oder KTM Adventure treten in der Cross Country Arena zum ultimativen Showdown an. Die neue Klasse XC Big Bike startet bei allen sieben Tourstopps jeweils am Samstagmorgen zusammen mit den Youngtimern und den Twinshocks.

Das Reglement für die Wuchtbrummenpiloten ist denkbar einfach: Bei einer Stunde Fahrzeit möglichst viele Runden sammeln. Zugelassen sind alle 2 Zylinder Motorräder mit mindestens 640ccm Hubraum. Eine Strassenzulassung ist nicht notwendig.

Christoph Marowsky vom GCC Promoter BABOONS: „Viele von uns erinnern sich noch an die legendären Zweikämpfe zwischen Simo Kirssi auf der Werks HP2 und KTM Factory Pilot Giovanni Sala auf der Super Enduro. Ganz so brisant wie damals wird`s 2023 wohl nicht, aber wir wollen mit dieser Klasse endlich auch mal allen Hobby Adventure Fahrern den legalen Ritt ins Gelände möglich machen. Vielleicht die ersten Offroad-Erfahrungen machen bevor die große Tour ansteht? Oder mal die alpinen Grenzen einer 1200er ausloten? Auf jeden Fall mit jeder Menge Fahrspass unter Wettbewerbsbedingungen und Gleichgesinnten“.

Für die GCC Community und die Zuschauer wird die neue Big Bike Klasse auf jeden Fall ein Hingucker!. Also an alle Tankerkapitäne: Ab in die Werkstatt, grobe Pneus aufziehen und bei der GCC 2023 dabei sein.

Der komplette GCC Tourkalender 2023

  1. 15.04. – 16.04. | Triptis
  2. 13.05. – 14.05. | Walldorf
  3. 10.06. – 11.06. | Venusberg
  4. 22.07. – 23.07. | Goldbach
  5. 26.08 – 27.08. | Schefflenz
  6. 09.09. – 10.09. | Mernes
  7. 30.09. – 01.10. | Bühlertann

Die Serieneinschreibung zur GCC Serie 2023 läuft bereits auf Hochtouren. Die Einschreibegebühren bleiben auf jeden Fall bis zum 1. Februar 2023 stabil. Es macht also auf jeden Fall Sinn, sich bereits vor diesem Termin in die Serie einzuschreiben, denn bereits ab dem zweiten Rennen fahren eingeschriebene Serienstarter deutlich günstiger als Gaststarter. Die Nennung für die einzelnen Events 2023 öffnet bereits an Neujahr um 13:01 Uhr.

Quelle: GCC

Ähnliche Beiträge

GCC 2023: Online Einschreibung für die German Cross Country Serie gestartet – Supersprint Klasse gibt es nicht mehr!

Marko Barthel