Motocross

Siegl macht ernst ! – Kaltenholzhausen DM MX2, Pokal Open Süd

Am 11.06. fand in Kaltenholzhausen die MX2 Meisterschaft statt sowie das Rennen Pokal open Süd. Überrascht an dem Tag hat vorallem Daniel Siegl der beide Wertungsläufe auf den ersten Platz beendete. Somit katapultiert sich der Flustedter an Platz 3 der Gesamtwertung und ist seinen Wiedersachern direkt auf den Fersen. Der KTM Pilot Christian Brockel der derzeit Platz eins der Gesamtwertung ist hatte dieses Wochenende nicht soviel Glück. Dieser fuhr in dem 1. Lauf nur einen 5. Platz ein und im 2. Lauf nur einen 4. Platz. So war für den jungen Piloten Leider kein Podiumsplatz drin.

Dennis Ullrich hetzte dem Kawasaki Pilot hinterher und erreichte so auf der Tageswertung einen zufriedenstellenden 2. Platz. Auf den Rängen 5 bis 7 positionierten sich Boris Maillard, Sullivan Jaulin und Stephan Büttner. Jeder der 3 Fahrer ist duch Verletzungen ausgefallen. Beachtlich jedoch, wie sich die Jungen Piloten wieder an die Spitze arbeiten. Maillard startete von der Pole Position und schaffte anschliessend die Ränge 4 und 8. Jaulin erzielte ein ganz ähnliches Ergebnis mit den Plätzen 8 und 5. Der Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil Pilot Stephan Büttner fuhr vorerst weit vorne mit, bis er stürzte und sich den Schalthebel verbog. So war in beiden Läufen nur der 7. Platz drin. Angus Heidecke wird leider weiterhin durch seine Schulterverletzung ausfallen und rutscht auf  der Gesamtwertung auf Platz 5.

In Allem war dies ein sehr spannendes Wochenende, auf der 1.685 Me­ter langen Strekcke. Ganze 1000 Zuschauer schauten sich das Spektakel in Kaltenholzhausen an.

 

MX2 Meisterschaft Lauf 1

1. Da­ni­el Siegl (GER, KAW), 2. Fi­lip Neu­ge­bau­er (CZE, KAW), +4.811, 3. Den­nis Ull­rich (GER, KTM), +9.476, 4. Bo­ris Mail­lard (FRA, KAW), +10.747, 5. Chris­ti­an Bro­ckel (GER, KTM), +12.427, 6. Petr Smit­ka (CZE, KAW), +32.518, 7. Ste­phan Bütt­ner (GER, KAW), +45.420, 8. Sul­li­van Jau­lin (FRA, KAW), +52.286, 9. Da­vi­de von Zit­ze­witz (GER, KTM), +1:08.971, 10. Mi­ke Sten­der (GER, YAM), +1:12.869, 11. Ben­ja­min Mal­lon (GER, KTM), +1:18.644, 12. Mat­thi­as Walc­zuch (GER, KAW), +1:20.408, 13. Han­nes Volber (GER, KTM), +1:22.428, 14. Mar­cel Reu­ther (GER, KTM), +1:42.085, 15. Ma­thi­as De­chet (GER, KTM), +1:49.245, 16. Jo­nas Wolf (GER, SUZ), +1:58.013, 17. Nils Gehr­ke (GER, SUZ), +1 Rnd., 18. Ma­nu­el En­gel (GER, SUZ), +1 Rnd., 19. Tim Münch­ho­fen (GER, HON), +1 Rnd., 20. Chris­toph Sel­ent (GER, KTM), +1 Rnd.

MX2 Meisterschaft Lauf 2

1. Da­ni­el Siegl (GER, KAW), , 2. Den­nis Ull­rich (GER, KTM), +3.585, 3. Lars Reu­ther (GER, KTM), +8.121, 4. Chris­ti­an Bro­ckel (GER, KTM), +11.012, 5. Sul­li­van Jau­lin (FRA, KAW), +23.088, 6. Fi­lip Neu­ge­bau­er (CZE, KAW), +27.873, 7. Ste­phan Bütt­ner (GER, KAW), +36.565, 8. Bo­ris Mail­lard (FRA, KAW), +43.655, 9. Do­mi­ni­que Thu­ry (GER, KTM), +48.591, 10. Da­vi­de von Zit­ze­witz (GER, KTM), +52.369, 11. Ben­ja­min Mal­lon (GER, KTM), +1:02.630, 12. Mi­ke Sten­der (GER, YAM), +1:11.605, 13. Nils Gehr­ke (GER, SUZ), +1:16.699, 14. Ste­fan Ek­erold (GER, KTM), +1:21.613, 15. Ron Noffz (GER, KTM), +1:22.526, 16. Mat­thi­as Walc­zuch (GER, KAW), +1:34.117, 17. Han­nes Volber (GER, KTM), +1:37.057, 18. Petr Smit­ka (CZE, KAW), +1:37.998, 19. Chris­toph Sel­ent (GER, KTM), +1:47.416, 20. Ma­thi­as De­chet (GER, KTM), +1 Rnd.

Ta­ges­wer­tung MX2 Meisterschaft

1. Da­ni­el Siegl (GER, KAW), 50 Punk­te
2. Den­nis Ull­rich (GER, KTM), 42
3. Fi­lip Neu­ge­bau­er (CZE, KAW), 37
4. Chris­ti­an Bro­ckel (GER, KTM), 34
5. Bo­ris Mail­lard (FRA, KAW), 31
6. Sul­li­van Jau­lin (FRA, KAW), 29
7. Ste­phan Bütt­ner (GER, KAW), 28
8. Da­vi­de von Zit­ze­witz (GER, KTM), 23
9. Lars Reu­ther (GER, KTM), 20
10. Ben­ja­min Mal­lon (GER, KTM), 20
11. Mi­ke Sten­der (GER, YAM), 20
12. Petr Smit­ka (CZE, KAW), 18
13. Mat­thi­as Walc­zuch (GER, KAW), 14
14. Do­mi­ni­que Thu­ry (GER, KTM), 12
15. Nils Gehr­ke (GER, SUZ), 12
16. Han­nes Volber (GER, KTM), 12
17. Ste­fan Ek­erold (GER, KTM), 7
18. Ma­thi­as De­chet (GER, KTM), 7
19. Mar­cel Reu­ther (GER, KTM), 7
20. Ron Noffz (GER, KTM), 6

Meis­ter­schafts­stand Meisterschaft MX2

1. Chris­ti­an Bro­ckel (GER, KTM), 161
2. Den­nis Ull­rich (GER, KTM), 138
3. Da­ni­el Siegl (GER, KAW), 131
4. Ben­ja­min Mal­lon (GER, KTM), 130
5. An­gus Hei­de­cke (GER, KTM), 116
6. Han­nes Volber (GER, KTM), 103
7. Mi­ke Sten­der (GER, YAM), 95
8. Do­mi­ni­que Thu­ry (GER, KTM), 94
9. Ron Noffz (GER, KTM), 92
10. Da­vi­de von Zit­ze­witz (GER, KTM), 84
11. Mat­thi­as Walc­zuch (GER, KAW), 82
12. Ste­phan Bütt­ner (GER, KAW), 72
13. Lars Reu­ther (GER, KTM), 67
14. Nils Gehr­ke (GER, SUZ), 47
15. Chris­toph Sel­ent (GER, KTM), 45
16. Jan Uh­lig (GER, KTM), 34
17. To­bi­as Lin­ke (GER, KAW), 27
18. Ma­nu­el En­gel (GER, SUZ), 24
19. Mi­ke Kallauch (GER, HON), 21
20. Ed­ward Hüb­ner (GER, YAM), 19

Bei der Meisterschaft um den Süd Pokal Open gab es keine großen Überraschungen. Marvin Knörle siegte souverän. Marco Müller fuhr in beiden läufen Platz 2 ein sowie Patrick Zipf Platz 3.

Po­kal Open Süd Lauf 1

1. Mar­vin Knör­le, 2. Mar­co Mül­ler, 17.018, 3. Pa­trick Zipf, 32.261, 4. Ma­ri­us Sie­vers, 34.148, 5. Sö­ren Strauß, 34.749, 6. Frank De­chet, 42.351, 7. Sa­scha Wen­zel, 49.497, 8. Jo­nas Bött­cher, 52.145, 9. Jahn Bracht­häu­ser, 54.630, 10. Se­bas­ti­an Bütt­ner, 55.762

Po­kal Open Süd Lauf 2

1. Mar­vin Knör­le, 2. Mar­co Mül­ler, 15.430, 3. Pa­trick Zipf, 1:00.382, 4. Frank De­chet, 1:08.711, 5. Ro­land Ek­erold, 1:08.891, 6. Jo­nas Bött­cher, 1:14.116, 7. Ma­ri­us Sie­vers, 1:16.784, 8. Jahn Bracht­häu­ser, 1:18.733, 9. Mar­tin Kotz­an, 1:21.500, 10. Mar­cel Kal­ten­bach, 1:23.294

Tageswertung Pokal Open Süd

1. Mar­vin Knör­le, 25 Punk­te
2. Mar­co Mül­ler, 22
3. Pa­trick Zipf, 20
4. Frank De­chet, 16,5
5. Ma­ri­us Sie­vers, 16
6. Jo­nas Bött­cher, 14
7. Ro­land Ek­erold, 13
8. Jahn Bracht­häu­ser, 12,5
9. Sa­scha Wen­zel, 12
10. Sö­ren Strauß, 12

Meis­ter­schafts­end­stand Po­kal Open Süd

1. Mar­vin Knör­le, 130 Punk­te
2. Mar­co Mül­ler, 113
3. Pa­trick Zipf, 111,5
4. Sö­ren Strauß, 81
5. Frank De­chet, 77,5
6. Ro­land Ek­erold, 74
7. Jahn Bracht­häu­ser, 71,5
8. Pa­trick Stein­bach, 58,5
9. Da­ni­el Ip­fel­ko­fer, 52,5
10. Sa­scha Wen­zel, 47

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X