MD Adventures Spanien – ein Erlebnisbericht von Daniel Hänel

tolles Panorama während der Tour

Tolles Panorama während der Tour

Wer von euch kennt es nicht, man sitzt im Winter daheim und möchte Motorrad fahren aber das
Wetter spielt nicht mit? Wir sind für euch nach Spanien zu Marcel Davids geflogen um da die
Lösung eures Problemes zu finden. Marcel bietet da unter “MD Adventures” Enduro Touren von
Anfänger bis Fortgeschrittenen an.

Meine Erlebnisse

Die Basis von MD Adventures

Die Basis von MD Adventures

Angekommen in Barcelona auf dem Flughafen wartet Marcel von MD Adventures Tours schon auf
mich, von da an ging es direkt in seine Villa am Stadtrand von Lloret de Mar. Sie ist
gut ausgestattet mit 4 Zweibettzimmer, Dusche, Küche, Wohnraum, Pool, Terrasse, gut ge-
füllten Getränkekühlschrank und wer es im Urlaub braucht, gibt es auch WLAN. Ein Blick in
die Garage und man sieht es fehlt an nichts, als Mietbikes stehen 6x 350 4T KTM aus der
Modellreihe 2016 zur Verfügung und für Leute die noch keine Ausrüstung haben, hält Marcel
genügend Bekleidung und Schutzausrüstung in vielen Größen bereit. Natürlich kann man auch
mit dem eigenen Motorrad bei Marcel eine Tour buchen und wer gern in Lloret ein Hotel
beziehen möchte ist das auch kein Problem da das Marcel alles im Vorfeld organisiert.
Nachdem Unterkunft und Motorrad gecheckt waren ging es auch schon in die katalanischen
Berge, worauf ich mich schon riesig gefreut habe. Nicht umsonst bietet die Costa Brava
für die meisten Größen aus MX, Enduro, Extremenduro und Trail die besten Trainingsmöglich-
keiten.

Der erste Fahrtag

eine sehr große Streckenvielfalt bietet das Terrain

eine sehr große Streckenvielfalt bietet das Terrain

Am ersten Fahrtag sind wir in den Bergen rund um Lloret de Mar unterwegs gewesen. Es war
Phänomenal, was man als Endurofahrer da für Möglichkeiten hat. Ein kompletter Anfänger
kann beglückt werden aber auch der versierte Sportfahrer kann an seine Grenzen kommen.
Marcel fuhr mit uns Auf- und Abfahrten, Wasserdurchfahrten, Steinfelder, Singletrails,
breite Schotterpisten und auch ein paar MX Tracks an. Einen Golfplatz der von Motorrad-
fahrern erobert wurde steuert wir auch an (so etwas habe ich noch nie gesehen).
Wir nutzen in den tägliche 5-6h Fahrzeit nur zum Tanken und Mittagessen die befestigten
Straßen ansonst “only offroad”. Für den zweiten Fahrtag hielt Marcel eine Überraschung
für uns bereit. Wir fuhren in das katalanische Inland, was mit sagenhaften Gebirgszügen
und tollen Ausblicken uns begeisterte. Der Fahrtag endete in einem kleinen Bergdorf
namens Rupit, ich habe so etwas noch nicht vorher gesehen. Man hat im ersten Augenblick
gedacht da ist die Zeit stehen geblieben. Es war super schön das zu sehen.

gfhj

Besonders gemütlich was es im kleinen Bergdorf “Rubit”.

Wir bezogen mitten in Rupit ein Hotel was allen Standards entsprach, wo wir den Tag
noch gemütlichen haben ausklingen lassen und uns dann für den dritten Fahrtag ausruhten.
Der dritte Fahrtag führte uns dann nach zahlreiche Offroad Kilometern wieder zurück
nach Lloret de Mar, wo für mich dann auch der Trip nach 3 unvergesslichen Tagen endet.

Mein Fazit

Ich hatte drei unvergessliche Offroadtage und lernte eine phantastische Gegend kennen.

Ich hatte drei unvergessliche Offroadtage und lernte eine phantastische Gegend kennen.

Wer schon immer mal nach Herzenslust in einem tollen Umfeld Enduro fahren wollte und
vielleicht noch ein Auge für tolle Landschaften hat, der ist bei Marcel Davids von
md-enduro.nl genau an der der richtigen Stelle.

MD Adventures Tours Kontakt

Tourenanbieter: Marcel Davids – MD Adventures
Webseite: https://www.md-enduro.nl/
E-Mail: marcel010@icloud.com

Bilder von der Tour