Enduro Regional Veranstaltungen

1. Torgauer ADAC Jugend Enduro

ADAC Jugend Enduro

ADAC Jugend Enduro

Am Samstag, den 13.08.2016 steigt mit der 2. Veranstaltung zum ADAC Sachsen Enduro Cup eine vollkommen
neue Serie, die vom ADAC Sachsen entwickelt wurde und an der sich 4 sächsische Regionalclubs beteiligen.
Das ist eine Vorreiterolle in der Enduro Nachwuchsentwicklung in Deutschland.
Ziel der Serie ist die Heranführung des Nachwuchses an diese Offroad Motorsport Disziplin. An der
Durchführung dieser Serie nehmen die Motorsportclubs von MSC Dahlen, Off-Road Club Hilmersdorf.,
SHC Meltewitz und MSC Pflückuff teil.

Informationen zum ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup

LogoADACEnduroJugend-01

Alle Informationen zur Rennserie findet man auf der offiziellen Seite:
https://www.sachsen-motorsport.de/motorsport/serien-cups/adac-sachsen-enduro-jugend-cup.html

Die Serienausschreibung findet man >>> HIER.

Der erste Lauf war schon reichlich besucht und wir von Enduro.de haben darüber berichtet, hier ist
unsere Bericht >>> HIER.

Fünf Veranstaltungen gehören in diesem Jahr zum ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup:
1. 21.05.2016 Dahlen MSC Dahlen e.V. im ADAC
2. 13.08.2016 Neiden MSC Pflückuff e.V. im ADAC
3. 03.09.2016 Hilmersdorf Off‐Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC
4. 25.09.2016 Meltewitz SHC Meltewitz Offroad Team e.V. im ADAC

Von 50 bis 125 ccm Maschinen

Konkret richtet sich das Angebot an motorsportinteressierte Kinder im Alter von 6-15 Jahren. Gefahren
wird in den Klassen 50, 65, 85 und 125 ccm im klassischen Modus, bestehend aus einer Etappe und die
für den Endurosport typischen Sonderprüfungen.
In Dahlen ist die Veranstaltung bereits mit großem Erfolg und viel Begeisterung durchgeführt worden.
Beim MSC Pflückuff wurden bei jeder Motocrossveranstaltung Startmöglichkeiten für Kinder angeboten.
Bei den Enduroveranstaltungen gab es das bisher nicht, wäre auch bei der Streckenführung schwierig
gewesen. Bei diesem Jugend Endurorennen wird eine für die Schüler/ Jugendlichen befahrbare Strecke
gebaut. In der Schülerklasse sind Maschinen bis 50 ccm Automatik und 65 ccm Automatik bzw. mit
Schaltgetriebe start berechtigt.

Wie läuft es ab?

Die Klassen starten getrennt und haben je eine Fahrzeit von 1 Stunde und 45 Minuten vor sich.
In dieser Zeit sind die vorgegebenen Runden zu absolvieren. Die Fahrt im Gelände ist eine Gleich-
mäßigkeitsprüfung, d.h. es erfolgt keine Zeitnahme. Es besteht nur die Pflicht, die vorgegebenen
Runden zu fahren. Nach jeder Runde erfolgt eine Sonderprüfung. Der Start erfolgt in Gruppen von
3 Fahrern und im Abstand von 1 Minute.
In der Sonderprüfung, die in den Bereich der Tribüne gelegt wurde, erfolgt eine Zeitnahme, die
letztendlich über die Platzierung entscheidet. Hier muss mit „ Voller Pulle“ gefahren werden.
Die Jugendklasse fährt Maschinen bis 85 ccm 2 Takt und 125 ccm 2 Takt. Das Rennen beginnt für
alle Klassen mit einer Einführungsrunde. Der Start der Schülerklasse 50 ccm erfolgt 9.20 Uhr,
der 65 ccm Klasse 11.15 Uhr der Jugendklasse 14.20 Uhr .

Viele Starter der Kindergruppe des MSC Pflückuff e.V. im ADAC wollen diese Chance nutzen und
nehmen erstmals an einem Rennen teil, die Aufregung ist schon riesengroß. Das Können, die Be-
geisterung, der Ehrgeiz und die Beherrschung der Maschinen sind schon sehr beachtlich und
anschauenswert. Den Nachwuchs auf der Strecke zu beobachten macht sehr viel Freude und wird
eventuell mache Kinder anregen, sich dem Motorsport anzuschließen. Der Eintritt ist frei.
Die Strecke wird mit Streckenposten abgesichert.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen