Altus de Wet ( Quelle Instagram Roof of Africa )

Altus de Wet ( Quelle Instagram Roof of Africa )

Nachdem Wade Young im Vorjahr alle überrascht hatte, startet auch die diesjährige ROOF of Africa mit einer kleinen Überraschung.

Nicht etwa Graham Jarvis holte den ersten Tagessieg fürs neue Husqvarna Team, sondern Altus de Wet. Der Südafrikaner siegte sowohl im Stadtrennen “Round the Houses” wie auch im 45 Kilometer langen Time Trial.

Mit einer Fahrzeit von 1:28:55 h konnte er knapp vor Graham Jarvis gewinnen. Jarvis benötigte 01:29:08 h.

Platz 3 ging an den Shootingstar Wade Young. Er geht diesmal mit einer KTM an den Start.

Bester Deutscher Starter wurde Daniel Schröder auf Platz 28 und Benny Menzel erreichte Rang 67 von 110 klassierten in der GOLD Class.

Alle Ergebnisse gibt es im Livetiming.

https://www.racecontrol.co.za/MultiStageResults.aspx?eventID=5&raceID=30132&View=Single