Rally

Coma bläst zur Attacke

KTM Starfahrer Marc Coma hat auf der fünften Etappe den ersten Etappensieg 2015 geholt. Er knapperte damit 2:16 Minuten des Vorsprungs von Joan Barreda ab.

Die Wertungsprüfung über 458km war wieder geprägt von tiefen Fesh-Fesh Sand und wurde zu einer KTM Etappe. Mit Svitko ( 4 ), Walkner ( 8 ) und Price auf Platz 10 platzierten sich 3 weitere Mattighofener in den Top 10.

Ergebnisse

1. Marc Coma, ESP (KTM) 04:38:16
2. Joan Barreda Bort, ESP (Honda) 04:40:32
3. Pablo Quintanilla, CHL (KTM) 04:40:56
4. Stefan Svitko, SVK (KTM) 04:42:10
5. Paulo Goncalves, PRT (Honda) 04:42:53
6. Helder Rodrigues, PRT (Honda) 04:44:51
7. Jeremias Israel Esquerre, CHL (Honda) 04:45:26
8. Matthias Walkner, AUT (KTM) 04:45:40
9. Alain Duclos, FRA (Sherco TVS) 04:48:13
10. Toby Price, AUS (KTM) 04:48:21

Gesamtstand nach Etappe 5

1. Joan Barreda Bort, ESP (Honda) 17:51:05
2. Marc Coma, ESP (KTM) 18:01:38
3. Paulo Goncalves, PRT (Honda) 18:13:55
4. Pablo Quintanilla, CHL (KTM) 18:22:11
5. Jordi Viladoms, ESP (KTM) 18:27:28
6. Ruben Faria, PRT (KTM) 18:29:18
7. Matthias Walkner, AUT (KTM) 18:29:41
8. Toby Price, AUS (KTM) 18:30:59
9. Stefan Svitko, SVK (KTM) 18:33:10
10. Helder Rodrigues, PRT (Honda) 18:34:29

Video

X