Leider schon ein paar Tage zurück, dennoch in aller Munde. Die KTM Freeride E mit Elektro-Motor,
hat sein Debüt im Rahmen von der Deutschen Enduromeisterschaft und zwar genauer im Prolog von
Rund um Zschopau mit Bravour gemeistert. Mit Marko Barthel wurde auch noch ein ehemaliger
Enduroprofi zum Einsatz befohlen und hat klar sein Können zur Schau gestellt. Ralf Scheidhauer,
auch er ehemaliger Deutscher Enduromeister stand auf der BETA RR350 als “Gegner” parat.

Die Fragen sollten damit geklärt sein, ob ein Elektro-Antrieb die Zukunft ist und ob er auch wirklich
Konkurrenzfähig sei. Der Antrieb hat einige Vorteil in Sachen Traktion, aber auch ein großes Manko
was die Fahrzeit betrifft. Nichts desto Trotz, hoffen wir das die Technologie weiter voran getrieben wird
und wir ggf. neue Strecken, welche wegen Lärm bisher nicht befahrbar waren, erschließen können.