Startseite » Der Niederländer Arnold Staal stirbt bei ISDE
Enduro International

Der Niederländer Arnold Staal stirbt bei ISDE

Arnold Staal

Mit großem Bedauern müssen wir euch über den tragischen Tod von Arnold Staal – Fahrer #901 – aus den Niederlanden informieren, der am zweiten Tag der FIM International Six Days of Enduro (ISDE) 2021 zwischen der Lombardei und dem Piemont teilnahm.

Arnold war Mitglied des MCCZ Club Teams und trat in der Kategorie Club Team Award (C3) an.

Der Veranstalter wurde vom Niederländischen Motorradverband (KNMV) darüber informiert, dass sein Fahrer vermisst wurde und er leider bereits verstorben war, als er gefunden wurde.

Die FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme), die FMI (Federazione Motociclistica Italiana) und das ISDE-Organisationskomitee schließen sich der gesamten Motorrad-Community an, um seiner Familie und seinen Freunden in dieser äußerst traurigen und schwierigen Zeit ihr Beileid auszusprechen.

Auch das Enduro.de Team ist tief betroffen und wir möchten hiermit unser Beileid an die Familie und Freunden aussprechen.

Quelle: fim-isde.com

Ähnliche Beiträge

Verschiedene Marken bieten einen Racing Service zur Six Days 2021 in Italien

Marko Barthel

Die ISDE-Vorregistrierung ist offiziell eröffnet!

Marko Barthel

FIM ISDE & FIM Enduro Vintage Trophy auf 2021 verschoben

Marko Barthel
X