Enduro Extreme

Die internationale Endurocross Meisterschaft startet in die zweite Saison – Neuer Termin in Flöha

Nach der Saison ist vor der Saison und damit die Zeit um zurück zu blicken und bereits nach vorne zu schauen. 2014 wurde der enduroXcup das erste Mal als Endurocross- Serie für Hobbyfahrer und Profis ausgetragen. Von Fahrern aus ganz Europa und einem Gast aus Südafrika wurde jede Menge Rennaction auf anspruchsvollen Strecken geboten. Einen großen Beitrag leisteten die Vereine mit ihrem Engagement.

Auch in der Saison 2015 ist es das gemeinsame Ziel von enduroXevents und den Vereinen EnduroCross Rennen in ganz Deutschland auf die Beine zu stellen, die mit unbürokratischer Anmeldung und einer professionellen Organisation glänzen. Für die exakte Zeitmessung ist nach wie vor das Team von „MONI zählt“ zuständig. Über Kontrollmonitoren an der Strecke sind die Fahrer jederzeit über den aktuellen Stand der Dinge informiert und werden vom Streckensprecher durch das Programm am Renntag geführt.

Der neue Modus

Nach der Auswertung des Feedbacks der Fahrer haben wir für die kommende Saison etwas am Rennmodus gefeilt. Der Tag beginnt identisch mit dem freien Training und zwei gezeiteten Trainings. Nach den Trainingszeiten (Qualifikation) werden die Fahrerfür den restlichen Renntag in drei Gruppen eingeteilt: Hobby, Sport und Expert/Pro.

Expert/Pro: Qualifikations-Platzierungen 1-24

Sport: Qualifikations-Platzierungen 25-64

Hobby: Qualifikations-Platzierungen ab 65

Durch die Einteilung in Hobby, Sport und Expert/Pro können wir die Strecken für Hobby/Sport einfacher und für Expert/Pro schwerer und technisch anspruchsvoller gestalten. Für die Klassen Hobby-/Sportfahrer werden entweder leichtere Hindernisse oder Umfahrungen in die Streckenführung integriert. Außerdem wird die Rundenanzahl der Rennen den einzelnen Klassen entsprechend angepasst. Bei jedem Rennen entscheidet die Qualifikationszeit in welcher Klasse man startet. Ein Auf- oder Absteigen in eine andere Klasse ist während des Renntages nicht mehr möglich. Durch diesen Modus hat jeder Fahrer die Möglichkeit um den Tagessieg in einer Klasse zu kämpfen, die seinem Leistungsniveau entspricht.

Expert/Pro

Qualifikations-Platzierungen 1-24, 2 Halbfinale

Platz 1 – 6 je Halbfinale ins Pro Finale, Platz 7 – 12 je Halbfinale in Expert Finale

Finale Expert – 8 Runden, Finale Pro – 2x 9 Runden

Sport

Qualifikation Platz 25 – 64, 2 Halbfinale

Platz 1-10 direkt ins Finale, ab Platz 11 ins LCQ

LCQ – Top 4 qualifiziert für Finale

Finale Sport – 7 Runde

Hobby

Qualifikation ab Platz 65

Finale Hobby über 6 Runden, keine Meisterschaftspunkte

Punkteschlüssel

Hobby: keine Punkte

Sport: 1 – 27 Punkte

Expert: 30 – 45 Punkte

Pro: 47 – 72 Punkte

Die Nenngebühr wird sich 2015 um 5 erhöhen. Diesen „Solidaritätszuschlag“ setzen wir am Renntag zu 100% als Gewinnprämie ein und stocken diesen Betrag noch auf.

Der Gesamtbetrag wird für Podiumsplatzierungen im Finale Expert und Pro ausgeschüttet.

In allen Klassen gibt es an jedem Renntag Pokale und Medaillen zu gewinnen. Wenn ihr euch jetzt fragt, ob ihr am Renntag genug zu fahren kommt, dann haben wir eine klare Antwort für euch: JA!

Die wenigste Zeit auf der Strecke verbringen die Hobby-Fahrer mit Training, zweimal Zeittraining und Finale über 6 Runden.

Die Sportfahrer sind fünf mal auf der Strecke, mit LCQ sogar sechs mal. Die Fahrer der Expertklasse dürfen fünf mal auf die Strecke und die Profiklasse sogar sechs mal.

Es werden wie bereits 2014 viele deutsche und auch internationale Topfahrer am Startgatter stehen. Wir hoffen durch die neue Hobbyklasse mit entschärften Strecken noch mehr Fahrer zu motivieren einmal in den EnduroCross Sport rein zu schnuppern und sich im enduroXcup mit Gleichgesinnten zu messen. Die Aussage „alles ist auch für Hobbypiloten fahrbar“ wird sich wieder bewahrheiten und die Fahrer der Sport-/Expert-/ und Profi Klasse werden auch 2015 wieder auf ihre Kosten kommen und für die Zuschauer spannende Rennen und eine gute Show abliefern.

Termine enduroXcup 2015:

18./19. April

09./10. Mai

13./14. Juni enduroX in Flöha

4./5. Juli bregringXrodeo in Bräunlingen

1./2. August enduroX in Augsburg

Oktober Finale enduroXcup

Also tragt in euren Rennkalender 2015 die Termine für den enduroXcup ein. Das Team von enduroXevents wünscht euch ein gesundes, sportlich und geschäftlich erfolgreiches Jahr !

 

 

X